Montag, 26. September 2011

[geSUBsumpft] ►Arkadien fällt !!!



Es ist da! Ein gefühltes Leben musste ich warten, aber jetzt gehört es endlich zur Teichfamilie . Und in Natura sieht das Buch sogar noch schöner aus, als auf den Vorschau-Bildern!
Samstag am späten Vormittag kam die Mail vom Buchhändler: gerade war der Lieferant da gewesen und hat "Arkadien fällt" schon dabei gehabt! Man darf sich das gerne bildlich vorstellen- klein Kermits Blick wechselt panisch von der Uhr über den Bildschirm zu ihrem Anblick im Spiegel und wieder zurück. (Wo sind Sauerstoffzelte, wenn man sie mal benötigt?) Aber es half alles nichts. Meine Haare hatten definitiv schon bessere Zeiten gesehen und um noch rechtzeitig im Laden zu sein, hätte ich mich sofort auf mein Fahrrad schwingen müssen. Eindeutig zu wenig Zeit für die nötige Froschwäsche . Aber ich bin stolz auf mich, ich bin nicht nachts eingebrochen und habe das Geld auf den Ladentisch gelegt. Geduldet habe ich mich und meine Mitmenschen übers Wochenende mit meiner Begeisterung zur Verzweifung gebracht und es dann gleich heute morgen abgeholt. Lesen werde ich das Buch zwar Prüfungsstreß sei (mal wieder) Dank erst Anfang Oktober. Aber streicheln, lieb haben und anhimmeln kann ich es jetzt schon .



Kai Meyer - Arkadien fällt
Zwei Liebende gegen die Götter...

Sie suchte nach den richtigen Worten, aber die gab es nicht. Sie konnte es nur so sagen, wie sie es fühlte, auf die Gefahr hin, dass es ungelenk klang oder albern. Was sie nicht sagte, war: Ich liebe dich. Das wusste er längst.
Stattdessen flüsterte sie: "Alles, was wichtig war, haben wir richtig gemacht. Vom ersten Augenblick an."
Er nickte. "In jeder Minute."

Rosa und Alessandro wollen ihre Gefühle füreinander nicht länger verbergen. Doch ihre Liebe bringt die Clans der Gestaltwandler gegen sie auf. Nach einer wilden Jagd durch die Weiten Siziliens erkennt Rosa, wer wirklich hinter dem Komplott gegen sie steckt: Der Hungrige Mann, der Herrscher aller Dynastien, ist zurückgekehrt - und die Welt der Arkadier wird niemals mehr sein wie zuvor.


Kommentare:

  1. Das Foto finde ich total schön!
    Ich höre gerade den 2. Band der Arkadien-Reihe, bisher reißt es mich noch nicht vom Hocker, aber schlecht ist es auch nicht :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Ich beneide dich! Ich hab's auch schon vorbestellt, aber ich denk, das braucht noch ein bisschen. D:
    Ich wünsch schon mal viel Spaß beim Lesen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @Miss Bookiverse:
    Dankeschön ^^ Ich hatte das Buch zum Fotografieren erst auf dem Schreibtisch liegen, aber die staubige Holzplatte wurde dem Ganzen dann irgendwie nicht gerecht. Also musste Mamas Hibiskus herhalten :D
    Irgendwann muss ich da auch noch reinhören- und wehe, sie haben Alessandros Stimme verhunzt ;-) Vielleicht kann dich das Buch ja doch noch begeistern, ich fand auch den zweiten Band großartig.

    @Ami Li Misaki:
    Danke, gleichfalls! Ich muss ja leider noch ein bisschen warten ;_; Falls ich widerstehen kann...

    AntwortenLöschen
  4. Och, verstaubter Schreibtisch passt doch irgendwie auch ganz gut zu Arkadien :)
    Die Hörbücher liest Andreas Fröhlich und ich liiieebe seine Stimme, Alessandro betont er ganz normal, der hat nicht extra ne andere Stimme.

    AntwortenLöschen
  5. @Miss Bookiverse:
    Stimmt auch wieder :D
    Ach so, dann hat er gar keine eigene Stimme. Ich bin Hörbuch-Jungfrau, da kenne ich mich (noch) gar nicht aus. Aber bei so viel Begeisterung muss ich mir auf alle Fälle mal eine Stimmprobe von ihm suchen :)

    AntwortenLöschen
  6. Mach das, bei Audible kann man in alle Hörbücher reinhören :)

    AntwortenLöschen