Sonntag, 18. März 2012

[geLesefuttert] ► Mini-SuB: klar zum Entern #03




Alle Frosch bereit zum Entern!



Gebt mir eine Bücherliste zum Abhaken und ich visiere den siebten Froschhimmel an. Ich liebe das Aufstellen von Mini-SuBs! Vertane Lesezeit? Vielleicht. Aber Hegen und Pflegen meiner unzähligen Listen ist mir eine Herzensangelegenheit und mit dieser hier könnt ihr meinen geplanten Enter-Kurs verfolgen.
Habt ihr schon Bücher davon gekapert? Hat es sich gelohnt oder sollte besser die Durchhalte-Schokolade griffbereit sein? Über eure persönlichen Kreuze auf der Schatzkarte freue ich mich immer.
.


"Der Geschmack von Apfelkernen"
(K. Hagena) -> Bereits gelesen, ein wunderschönes Buch!
"Fräulein Smillas Gespür für Schnee"
(P. Hoeg) -> Eine SuB-Leiche, die endlich befreit werden will.
"AvaNinian: Erstes Buch"
(I. Norman) -> Rezibuch, auf das ich sehr gespannt bin.
"Die Wahrheit der letzten Stunde"
(J. Picoult) -> Am Kämpfen Lesen...
"Lover Mine"
(J.R. Ward) -> John Matthew! ENDLICH!!





Der Geschmack von Apfelkernen Fräulein Smillas Gespür für Schnee AvaNinian Die Wahrheit der letzten Stunde Black Dagger 08. Lover Mine



Kommentare:

  1. Fräulein Smillas Gespür für Schnee liegt hier auch noch neben mir...ungelesen *hust* da eine Bekannte meinte es wäre sehr schlecht! :(((
    Naja mal sehen. Schöne Schätzchen hast du da! *grins* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" habe ich bisher entweder total begeisterte oder richtig vernichtende Meinungen gelesen. Das muss man wohl einfach auf einen Versuch ankommen lassen, ich bin gespannt.

      Löschen
    2. Ich auch... *grins* Hab die ersten paar Seiten schonmal reingelinst..naja, war nicht so meins aber vielleicht kommts ja noch! :D
      Erstmal auf "Julia für immer" stürzen..harrrr xD

      Löschen
    3. Da warte ich noch auf die englische TB-Ausgabe im Herbst. Das deutsche Cover finde ich leider ganz grausig und ich will gar nicht wissen, was sie da erst mit dem zweiten Teil anstellen werden. Aber auf deine Meinung bin ich natürlich gespannt, der Klapptext hört sich super an.

      Löschen
  2. Ich hab es vor einer ganzen Weile aufgegeben mir Mini-SuBs rauszusuchen.

    Ich fühle mich immer so eingeschränkt in der Auswahl und will lieber flexibel bleiben.

    Aber ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern! Gelesen habe ich davon keins.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schiebe bei Bedarf auch gerne mal etwas ein oder tausche ganz unauffällig aus ;-) Aber ich mag es gerne solche Listen "abzuarbeiten" und durch meinen großen SuB finde ich eigentlich immer eine abwechslungsreiche Mischung.
      Dankeschön :)

      Löschen
  3. "Der Geschmack von Apfelkernen" habe ich ganz gerne gelesen, aber vom Inhalt ist kaum was in Erinnerung geblieben...

    "Fräulein Smilla..." habe ich mal angefangen, aber entnervt abgebrochen, war nix für mich...

    "Die Wahrheit der letzten Stunde" hatte ich mal aus der Bibliothek ausgeliehen, aber ungelesen wieder zurückgebracht...

    Viel Spaß mit deinem Mini-SuB. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie krieg ich es bei Frl Smilla langsam mit der Angst ;-) Ich wolllte das eigentlich als Letztes lesen, aber ich kann es kaum erwarten zu sehen, ob ich es auch so schlimm finde.
      Picoult habe ich heute beendet und naja... Mehr dazu in einer Rezi, das ist etwas kompliziert. Mir hat es nicht gefallen, weil ich mit dem Thema (das für mich aus dem Klapptext nicht ersichtlich war, sonst hätte ich es gar nicht gekauft) ein bisschen auf Kriegsfuß stand.
      Danke!

      Löschen
  4. Ich bin gespannt, was du zu "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" sagen wirst. Den Film mochte ich ja sehr gerne.

    Und "Lover Mine" war wirklich sehr schön. Durch John hab ich meine Leidenschaft für die Bruderschaft wieder entdeckt. XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzigerweise fand ich den Film so schlecht, dass ich ihn nach 10 Minuten ausgeschaltet habe. Kann mich also in Sachen Täter etc. komplett überraschen lassen ^^
      Ich fand die letzten Bücher um Rhev und Phury auch nicht sooo toll. Vor allem bei den Liebesgeschichten hat mir irgendwie das gewisse etwas gefehlt. Aber John und Xhex, das MUSS gut werden! Das verzeihe ich Frau Ward sonst nicht *g*

      Löschen
  5. Vor langer, langer Zeit habe ich einmal "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" gelesen und es hat mir damals ganz gut gefallen. Aber das ist nun schon so viele Jahre her, dass ich dir nicht mehr viel mehr dazu sagen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Rezi-Exemplar nicht Vorrang hätte, dann würde ich das Buch als nächstes vom SuB nehmen. Ihr habt mich sooo neugierig gemacht :o) Ich melde mich dann auf alle Fälle nochmal zurück, ob und wie es mir gefallen hat.

      Löschen
    2. Ich finde es halt jeweils recht schwierig zu sagen, wie mir ein Buch gefallen hat, wenn es schon so lange her ist, seit ich es gelesen habe. Der Buchgeschmack ändert sich ja auch mit der Zeit und ich kann dir nicht sagen, ob mir das Buch heute noch gefallen würde . . .
      Aber auf jeden Fall bin ich gespannt auf deine Meinung.

      Löschen
  6. Dein kleiner Frosch ist ja niedlich :)
    Ich habe Lover Mine mal angefangen, fand es dann aber so blöde, dass ich es nie beendet habe ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Eigenkreation ist es leider nicht, aber ich finde ihn auch sehr putzig. Ich habe schon lange nach einger Möglichkeit gesucht, den kleinen Kerl einzubauen :)

      Lover Mine hat mich auf den ersten 100 Seiten ehrlich gesagt auch noch nicht überzeugt. Aber ich glaube (oder hoffe...), dass es jetzt endlich Fahrt aufnimmt! Rache kann so schön zu lesen sein *hrhr* Hast du die Reihe dann mit "Lover Mine" abgebrochen? Ich hatte mir fest vorgenommen, bis zu John&Xhex durchzuhalten. Und dann in "Lover Avenged" festgestellt, dass ich unbedingt auch noch Blays und Qhuinns Geschichte lesen muss, auch wenn ich eigentlich kein Gayromance mag. Also stark bleiben ;o)

      Löschen
    2. Oh, ich merke gerade: ich habe Lover Mine mit Dark Lover verwechselt. Also ich habe nur den ersten Band bis ca. Seite 100 gelesen, dann war es mir zu doof. Ich konnte über die Sexszenen nur lachen und die Figuren haben mich überhaupt nicht interessiert. Ist wohl nicht mein Genre ;)

      Löschen
    3. "Lover Mine" ist Band acht ;-) Den ersten Band muss man aber auch mit sehr viel Humor nehmen *g* Wenn ich nicht so ein "Reihen vollständig im Regal haben"-Mensch wäre, hätte ich mir keinen zweiten Teil gegeben. Aber v.A. die Bände zwei bis fünf fand ich dann richtig klasse was die Liebesgeschichten angeht. Das hat dann m.E. wieder nachgelassen, aber dafür wurde die Story (ja, das die Reihe bekommt eine richtige Hintergrundgeschichte ^^) richtig gut. Und ich hoffe, dass ich mit diesem Band beides bekomme.
      Aber du liest allgemein wenig "niedere" Romantic-Fantasy ( wenn ich das mal so formulieren darf) oder?

      Löschen
    4. Ich habe auch oft das Problem, dass mich Band 1 nicht richtig packt und ich dann nicht mehr so viel Lust habe eine Reihe fortzusetzen, obwohl sie ihren Charme vielleicht erst entfaltet, wenn man sie über mehrere Bände liest, weil sich dann langsam alles zusammensetzt... allerdings muss man dann auch noch nen fesselnden ersten Band schreiben ;P

      Stimmt, ich lese sowas eigentlich gar nicht. Spricht mich einfach nicht an. Lover Mine hat mir meine Schwester mal aus Versehen geschenkt, sie dachte, das wäre was anderes ;D

      Löschen
    5. Stimmt. Eigentlich ist man es ja eher gewohnt, dass der erste Band richtig gut ist und dann die Nachfolger enttäuschen. (Siehe Pandemonium, hat dir das nicht gefallen? Ich lese es nächsten Monat und bin schon sehr gespannt!) Bei Frau Ward ist es ein ewiges auf und ab *lach* Ich bin mal gespannt, wen sie noch alles verkuppelt. Langsam bleiben nicht mehr viele Single-Charaktere übrig, aber von einem Ende habe ich noch nichts gehört.

      Bei dem Cover von Lover Mine kann man aber eigentlich nicht auf falsche Gedanken kommen ;-)

      Löschen
    6. In letzter Zeit habe ich irgendwie Pech mit Fortsetzungen. Fever fand ich schon nicht so doll und Pandemonium auch nicht so gut wie seinen Vorgänger :(

      Das scheint wie beim House of Night oder Cassandra Clare zu sein, solange die Leute es wollen, kann man es ewig weiterverwursten und Geld damit machen.

      Ich glaube, sie hat nur was von Vampiren gelesen und gedacht, das wär was für mich ;)

      Löschen