Donnerstag, 4. Juli 2013

[geListet] ► Quak des Monats: Juni 2013













Abgetaucht:


 ♠ Bücher: 4 (*klick mich*)
 ♠ Seiten: 2.127
 ♠ Tages-Ø: 71 Seiten
 ♠ Frosch-Ø: 2,5
 ♠ Top: -
 ♠ Flop: "Die Königin der Schwerter" (M.Felten)




Pegelstände: 
♠ SuB: -4+28 = 134
♠ AAdSChallenge:
♠ Let´s read it...:  
♠ SuBAbbauExtrem:
♠ ABC-Nachnamen: +1 > 13
♠ ABC-Titel: +2 > 14
♠ ABC-Vornamen: +2 > 13


Geangelt:  
    1. G.A. Aiken: Dragon Fire || Gekauft
    2. Trudie Canavan: Magie || Gekauft
    3. Cassandra Rose Clarke: The Pirate´s Wish || Geschenkt
    4. Veit Etzold: Final Cut || Gekauft
    5. Sebastian Fitzek: Der Augenjäger || Gekauft
    6. Celia Friedman Die Seelenzauberin || Gekauft
    7. Joanne Harris: Denk an mich in der Nacht || Gekauft
    8. Markus Heitz: Das Zeichen des Dunklen Gottes || Gekauft
    9. Markus Heitz: Drachenkaiser || Gekauft
    10. Markus Heitz: Judassohn || Gekauft
    11. Markus Heitz: Judastöchter || Gekauft
    12. Markus Heitz: Oneiros || Gekauft
    13. John Katzenbach: Die Anstalt || Gekauft
    14. Lars Kepler:  Der Hypnotiseur || Gekauft
    15. Vincent Kliesch: Der Todeszauberer || Gekauft
    16. Simon Lelic: Ein toter Lehrer || Gekauft
    17. Inge Löhnig: So unselig schön || Gekauft
    18. Jill Mansell: Vorsätzlich verliebt || Gekauft
    19. James Patterson: Die 7 Sünden || Getauscht
    20. Jodi Picoult: Zerbrechlich || Gekauft
    21. Peter Prange: Himmelsdiebe || Gekauft
    22. Ian Rankin: Der MacKenzie-Coup || Gekauft
    23. Karen Rose: Feuer || Gekauft
    24. Karen Rose: Todesspiele || Gekauft
    25. Karen Rose: Todesstoß || Gekauft
    26. Arno Strobel: Das Skript || Gekauft
    27. Sabine Thiesler: Der Menschenräuber || Gekauft
    28. Paige Toon: Einmal rund ums Glück || Gekauft


    Ui, ui, ui... Der Monat der Rekorde! Lesetechnisch leider in Form von "Schlimmer geht´s nimmer" und die Flops haben sich im Juni wirklich die Klinke in die Hand gegeben. Darf ich präsentieren: Mein schlechtester Monatsschnitt seit Beginn der Bewertungsaufzeichung. Auf gerade einmal jämmerliche 2.5 Durchschnitts-Frösche bin ich gekommen und das auch nur dank eines schönen "Kann man nicht viel mit falsch machen"-SEP. "Tödliche Wahrheit" ist mit einem absolut grandiosen Kopfsprung gestartet und es hätte das Highlight werden können, wenn Frau Roth nicht nach 200 Seiten bei mir den Atmosphären-Stöpsel gezogen hätte. (Rezi folgt) Auch auf Tana Frenchs "Grabesgrün" hatte ich mich wirklich gefreut, aber es sollte einfach nicht sein im Juni und das Buch war eine herbe Enttäuschung. Man sollte nicht *das* Geheimnis ungeklärt lassen und ein PMS-Zick-Kommissar tut einem Krimi auch nur selten gut... Die absolute Flop-Krönung war dann schließlich "Die Königin der Schwerter" von Monika Felten. Dazu wird die Zeterkröte bei Gelegenheit noch lautstark in einem Motz-und-Moser-Buchblubb zu Wort kommen. Selten so einen Stuss gelesen...

    Da konnte ich ja praktisch gar nicht anders, als mir meine fest eingeplanten buchbedingten Glückshormone anderweitig auf die Froschzunge zu befördern! Oder so ähnlich... Gut, vielleicht habe ich es etwas übertrieben mit der KaufVöllereiLust. Aber auch nur ein ganz winziges, ja nahezu kaum vorhandenes bisschen! Auto-Suggestion ist alles...Die einzigen Leidtragenden waren denn auch letztendlich meine Tüten-gestraften Muskeln (schnell verziehen), meine fassungslosen Eltern (nicht ganz so schnell verziehen) und mein Freund, der zwecks neuer Regalböden (ein bisschen Wand ist immer noch frei!) mit zu Ikea musste. Ich war und bin im siebten Froschhimmel! Wenn interessierte da der "SuB-Abbau: Extrem", der sich einen Spaß daraus gemacht hat, passend zu den Taschenbuchtagen "Schnäppchen-Verbot" auszurufen? Zum Teichteufel mit dem Abbau: Mich sicher nicht . Dafür war ich bei allen anderen Challenges brav, das muss dem Gewissen reichen. Nächsten Monat wird auch bestimmt alles besser!

    Plan a): Buchkauffrei oder so ähnlich.
    Plan b): Prüfungsphasen-Frust mit Buchkauf kompensieren.
    Wir werden sehen, was der Juli bringt! Lesetechnisch habe ich mich spontan einer Mini-LR zu "Final Cut" von Veit Etzold angeschlossen und sagen wir so, das Buch ist nicht unbedingt die ideale Lektüre zu Kaffee und Kuchen. Sonst ist nicht viel geplant neben einer gefühlten Million Prüfungen, mal sehen. Wobei ich ja eigentlich lesetechnisch die Turbo-Paddel anwerfen sollte, wenn ich mich zum Jahresende wenigstens in der Nähe eines zweistelligen SuBs befinden will... Stichwort "Abbau": Man kann nie genug Werbung in eigener Stromrichtung machen!

    Anheuern bis zum 31.ten Juli!

    Wie sieht es bei euch aus? Sind glückliche Nicht-Studenten/-Arbeiter unter euch, die den Sommer lesend genießen können? Oder leidet ihr mit mir?


    Kommentare:

    1. Joh :D An deiner Buchbeschaffung-Extrem wird dein Leseteich ja wirklich noch lang genug gefüllt sein :D
      Ich bin leider nicht Nicht-Student und wenn ich auch meine Prüfungen schon abgeschlossen habe für dieses Semester, so muss ich mich ständig daran erinnern, dass sich 4 Arbeiten nunmal nicht von selber schreiben...-wenn ich mich momentan auch noch erfolgreich hinter meinen Lese-Grabsteinen verkrochen habe..:)

      Wie schön wäre ein ausschließlicher Lesesommer...ich glaube wirklich wenn ich dieses hätte würde ich mir einen Schinken wie "Krieg und Frieden" vornehmen (nur leicht leseübermütig dargestellt).

      Also, ich leide wirklich mit dir^^

      Liebe Grüße
      Misty

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Jap, das hast du sehr schön auf den Punkt gebracht ^^ Ich komme auch gerade leider fast gar nicht zum Lesen, das ist alles ein bisschen doof. Aber sie laufen ja (hoffentlich) nicht weg.
        Gute Strategie! Wer brauch schon Hausarbeiten, das wird völlig überbewertet. So ähnlich wird es bei mir vermutlich im August laufen. Dann werde ich "vergessen", dass im Herbst eigentlich noch Prüfungen kommen und gaaanz viel lesen, Yay!

        Eine Leidensgenossin *pat* Ein richtiger Lese-Sommer, das wäre ein Traum. Mein letzter ist jetzt vier Jahre her und wann der nächste kommt, das wissen nur die Teichgötter.

        Liebe Grüße,
        Kermit

        Löschen
    2. Der grafische Pegelstand sieht echt gut aus XD Schade, dass du so schlechte Bücher erwischt hast. Kann dann ja nur besser werden.
      Deine beiden Pläne für Juli widersprechen sich ein bisschen, oder sehe ich das falsch? *g*

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Toll, oder? Vor allem weil die Mai-Statistik ja schon genau so aussah *pfeif* Und Recht hast du. Man muss nur einmal (oder zweimal) richtig über die Stränge schlagen, dann wird der nächste Monat garantiert wieder erfolgreicher.

        Ach was, das ist dir aufgefallen *g* Sie waren eigentlich auch eher alternativ zueiander gedacht ;o)

        Löschen