Montag, 24. Februar 2014

[geListet] ► Quak des Monats: Januar 2014













Abgetaucht:



 
Beim Leben meiner Schwester (J. Picoult) 
 
Last Witness (J.Hoffman) Angelfall (S.Ee) Die zwei Türme (J.R.R.Tolkien)


 ♠ Bücher: 4 (*klick mich*)
 ♠ Seiten: 1.792
 ♠ Tages-Ø: 58 Seiten
 ♠ Frosch-Ø: 4.3
 ♠ Top: Beim Leben meiner Schwester (J.Picoult)
 ♠ Flop: -




Pegelstände: 
 
♠ SuB: +0-4 = 143
AAdSChallenge:
SuBAbbauExtrem:
Wälzer: +1 > 1
Weltenbummler: +1 Land | +1 Kontinent
ABC-Nachnamen: +4 >4
♠ ABC-Titel: +4 >4
♠ ABC-Vornamen: +3 >3



Geangelt:        
Nix :D



Amphibische Weisheit des Monats: Verlasse dich nicht auf die blogger'sche "Plannen"-Funktion. Nur gut, dass hier ohnehin niemand mit pünktlichen Quaks zum Monatsstart hin rechnet . In diesem Sinne: Schnappt euch ein Seerosenblatt, macht es euch gemütlich und planscht eine Runde in meinen Januar-Seiten. Die hatten nämlich absolute Wohlfühl-Temperatur! Gestartet bin ich ins neue Jahr sogar auf Englisch (wenn das kein guter Vorbote ist!) mit "Last Witness" von Jilliane Hoffman, das auf Deutsch unter "Morpheus" erschienen ist. Hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie der geniale Vorgänger, war aber alles in allem gute Unterhaltung. Nur das Ende, naja... Ich bin mal seeehr gespannt, was das in "Argus" noch geben wird. Weiter ging es dann mit dem Hype 2013: "Angelfall" von Susan Ee. Ein tolles Buch mit einem genialen Worldbuilding, aber mal ganz ehrlich: der Schreibstil hat teilweise doch etwas zu wünschen übrig gelassen, oder? (Buchblubb folgt) Im Gegensatz dazu war die Sprache im zweiten Teil des "Herr der Ringe" fast schon zu viel des Guten. Spätestens Mitte des Buches wusste auch der letzte Blindfrosch, wie ein Baum aussieht...  Ansonsten hat mir "Die zwei Türme" aber richtig gut gefallen und da sobwohl ich Film sei Dank handlungstechnisch nur noch selten überrascht wurde. Ich freue mich auf das große Finale! (Go, Aragorn, go!) Und dann last, aber alles Andere als least: "Beim Leben meiner Schwester". Ui, ui, ui. Ui, ui, ui. Was für ein Buch! Was für ein Haifischfutter-Ende! Ich kann dazu wenig schreiben, ohne zu spoilern, aber lasst es mich so quaken: Die fünf Sterne gab es unter vollständiger Verdrängung von letztem Kapitel und Epilog. (Planschbecken folgt) Insgesamt macht das glatt 4.3 Fröschleins! Wenn sich das nicht sehen lassen kann für einen Start ins Lese-Jahr

Hat zufällig jemand Konfetti im einen und/oder ein Rumfässchen im anderen Schwimmflügel versteckt? Wenn ja, dann ist jetzt der krass-konkret-korrekte Zeitpunkt, um mit erstem um sich zu werfen und mit letzterem anzustoßen! Ich meine, schaut euch meine SuB-Statistik an!! Nichts ist im Netz gelandet! Zum Einen habe ich meine liebsten Fanfictions wieder für mich entdeckt und zum Anderen wird sich mein Koffer sicher nicht weiter mit Dingen füllen, die mir der Lieferservice an den deutschen Briefkasten liefern kann. Den SuB-Sumps freut es! Entsprechend gab es auch gleich ein doppeltes Los im SuB-Abbau-Extrem und auch im Kampf gegen die SuB-Falten war ich wieder erfolgreich. So darf das weiter gehen! Richtig, richtig viel Spaß habe ich jetzt schon an der Weltenbummler-Challenge. Zwar bin ich bisher noch durch und durch Frog McNuggets, aber das ändert sich bestimmt noch!

Und im Februar? Da der ja nun auch schon wieder davon geschwommen ist, spare ich mir an dieser Stelle mal sämtliche Vorsätze, die ich natürlich ohnehin wieder nicht eingehalten habe . Noch ist 2014 ja lange genug! Bis zum nächsten Monats-Quak hoffentlich am Wochenende!



Kommentare:

  1. *konfetti werfe und gläschen zum anstoßen bereit halte*
    Ich habe jetzt auch zweimal hingeschaut, ob du da tatsächlich Buchkauffrei warst im Jänner!!! Im Jänner habe ich das noch nie geschafft - irgendwie trudeln da immer noch die Folgen aus den Feiertags- und Zwischen-den-Jahren-Bestellungen ein *hust* Darum ist deine Leistung umso beachtlicher! Glückwunsch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D
      Das habe ich bisher auch noch nie geschafft und unter normalen Umständen wäre es wohl auch dieses Jahr nicht anders geworden. Aber seit ich weiß, was Päckchen und Zoll nach Deutschland kosten, wird hier ganz klar Volumen minimiert und dem Büchershoppen werde ich dann in der Heimat wieder (und vermutlich umso ausgiebiger *hust*) fröhnen.

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
    2. *g* ah, das kann eine gute Motivation sein ;) Portokosten schrecken mich auch viel zu oft ab...

      Wann kommst du wieder zurück? Im April? Bis dahin hast du beim Bücherkaufen sicherlich einiges aufzuholen, aber das hast du dir dann auch verdient :)
      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Portokosten sind hier wirklich horrend! Ein bekannter Paketdienst, dessen Name an anderer Stelle genannt werden soll, hätte mir PRO kg 140€ abgeknöpft, ist das zu fassen :O???!!!! Mit der japanischen Post bin ich deutlich billiger, aber immer noch teuer genug, dass sich Schnäppchen-Shopping nicht lohnt ^^

      Ja, Anfang April. Och, um meine Neuzugänge mach dir mal keine Sorgen... Dazu kommt dann noch ein Post *hust* Ebay ist etwas Feines und auf mich warten ja noch Weihnachtsgeschenke, die bei meinem Freund und bei meinen Eltern eingepackt stehen *hrhrhr*

      Löschen