Donnerstag, 19. Juni 2014

[geListet] ► Quak des Monats: Mai 2014













Abgetaucht:



 
Die Seelenkriegerin (C.Friedman) An Abundance of Katherines (J.Green) Blindes Vertrauen (S.Brown) In weißer Stille (I.Löhnig) Bitten to Death (J.Rardin) Antonio im Wunderland (J.Weiler) Dragon Kiss (G.A.Aiken)



 ♠ Bücher: 7 (*klick mich*)
 ♠ Seiten: 2.843
 ♠ Tages-Ø: 92 Seiten
 ♠ Frosch-Ø: 4.0
 ♠ Top: -
 ♠ Flop: -




Pegelstände: 
 
♠ SuB: +24-7 = 135
AAdSChallenge:
SuBAbbauExtrem:
Wälzer: +2 > 8
Weltenbummler: +1 Land | +0 Kontinente
ABC-Nachnamen: +4 >14
♠ ABC-Titel: +1 >15
♠ ABC-Vornamen: +1 >12


Geangelt:        
  1. "Dragon Sin" (G.A. Aiken) | Gebraucht 
  2. "Tour d'amour" (Elizabeth Bard) | Gebraucht 
  3. "Hypnose" (Sina Beerwald) | Gebraucht 
  4. "Liebe: Eine Diebesgeschichte" (Peter Carey) | Gebraucht 
  5. "vergissdeinnicht" (Cat Clarke) | Gebraucht 
  6. "Die Zwölf" (Justin Cronin) | Gebraucht 
  7. "The Valley of Fear (Arthur Conan Doyle) | Gebraucht 
  8. "Die Gärten des Mondes" (Stephen Erikson) | Gebraucht 
  9. "I'll be there" (Holly Goldberg Sloan) | Gebraucht 
  10. "Totenblick" (Markus Heitz) | Gebraucht 
  11. "Der Prophet des Todes" (Vincent Kliesch) | Gebraucht 
  12. "Ich soll nicht töten" (Barry Luga) | Gebraucht 
  13. "Der Sohn des Greifen" (George R.R. Martin) | Gebraucht 
  14. "Die wundersame Geschichte der Faye Archer" (Christoph Marzi) | Gebraucht 
  15. "Phantasmen" (Kai Meyer) | Gebraucht 
  16. "AvaNinian: Viertes Buch" (Ina Norman) | Gebraucht 
  17. "Feenlicht" (Jenny-Mai Nuyen) | Gebraucht 
  18. "Bitten To Death" (Jennifer Rardin) | Gebraucht 
  19. "Die Insel der besonderen Kinder" (Ransom Riggs) | Gebraucht 
  20. "Im Tod vereint" (J.D. Robb) | Gebraucht 
  21. "Sanft kommt der Tod" (J.D. Robb) | Gebraucht 
  22. "Stirb, Schätzchen, stirb" (J.D. Robb) | Gebraucht 
  23. "Lover at Last" (J.R. Ward) | Gebraucht 
  24. "Antonio im Wunderland" (Jan Weiler) | Gebraucht 


Positiv gesehen bin ich dieses Mal immerhin sieben Tage früher dran, als beim letzten Monatspost! Nicht ganz der ursprüngliche Plan, aber gut. Dabei war mein Mai eigentlich richtig schön und ich war soo motiviert, was lesen und bloggen und überhaupt anging! Aber dann kam natürlich alles ganz anders. Dass im Bücherforum meines Herzens ein großes Update anstand, das hatte ich euch ja erzählt und nach drei Tagen Abstinenz war es dann endlich soweit: Man konnte sich wieder einloggen! Was soll ich sagen? Ich dachte, ich bin im falschen Film Forum. Die Details erspare ich euch an dieser Stelle, aber von gestern auf heute war praktisch alles weg, was den BT für mich so einzigartig gemacht hatte. Auch wurde man von einigen Leuten dermaßen angegangen, wenn man nicht gleich oder spätestens nach zwei Tagen alles suuuper fand, dass mich das richtig abgeschreckt hat. Der Ton ist ein anderer geworden und was der eine "modern" nennt, das ist eben nicht das, wofür ich mich dort angemeldet hatte. Und autsch, diese Erkenntnis hat weh getan und mir so richtig die WWW-Laune verhagelt. Inzwischen habe ich mich ein wenig damit abgefunden und bin umso glücklicher, dass ich hier "meine" Spiel-, Lese- und Liegewiese habe. Aber für den Mai hieß das: schlappe zwei Rezensionen und auch sonst nicht gerade Teichparty-Feeling. Dabei hatte ich vermutlich noch nie einen so konstant guten Lesemonat. Nur Vier-Frosch-Bücher! Ein Highlight war zwar zugegeben keines dabei, aber dafür hat mich auch kein Buch enttäuscht. "Die Seelenkriegerin" war für meinen Geschmack ein guter Abschluss der Trilogie. Nicht ganz die herzlose Kickassmagic-Heldin, die ich nach dem ersten Band erwartet hätte, aber handlungstechnisch kann ich mich nicht beschweren. Wer gerne mal semikomplexe "Mensch vs. Monster" High Fantasy mit einem etwas anderen Magiekonzept lesen möchte, dem kann ich die "Magister"-Trilogie von Celia Friedman wirklich ans Herz legen. "Antonio im Wunderland" war einfach nur entspannend und soo witzig! Ihr wollt über Deutsche-Italiener-Italiener Deutsche und den Rest der Welt lachen? Lest die Dilogie von Jan Weiler! Außerdem hatte ich der lieben Melanie versprochen, für jedes gelesene "Jaz Parks"-Buch einen Band der "Dragon Kin" zu lesen. Toll, dass sie gleich die ganze Reihe auf einmal beendet hat, oder? Jetzt "darf" ich meinen kompletten Aiken-SuB lesen . Der Anfang wurde im Mai mit "Dragon Kiss" gemacht und heilige Teichgötter, diese Drachenfamilie ist vielleicht verrückt *g* Aber ich mag sie und auch die etwas überzeichnete Krieger-Protagonistin war mir sympathisch. Was sonst noch auf der Froschzunge gelandet ist, dazu wird es irgendwann Buchblubbs oder zumindest ein Planschbecken geben.

Challengetechnisch hatte ich euch ja schon angekündigt, dass der April nur der Anfang einer Buchschwemme war... Man schaue hier und hier und man frage gar nicht erst nach dem SuB-Abbau *hust* Dafür habe ich aber eine weitere Runde AAdS erfolgreich gemeistert und damit stehe ich ganz kurz davor, die Challenge für mich erfolgreich abzuschließen! Noch zwei Bücher, im Idealfall ein paar Uropas und tschakkaaa!

Und im Juni? Nicht mehr viel, ehrlich gesagt. Mit ein bisschen Glück, Schweiß und Tränen liefere ich euch endlich noch ein paar Rezensionen nach. Außerdem wird die Anmeldung für die dritte Runde "Anti-Age dem SuB 3.0" online gehen und viel mehr habe ich für diesen Monat auch gar nicht mehr geplant. Schließlich will "Incarceron" gelesen werden: ja, in kleinen "Zwischen Uni und Bahn"-Häppchen und im Stehen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Einen schönen Lesemonat allerseits!


Kommentare:

  1. Hallo Kermit,

    die Änderungen waren schon sehr deutlich im BT und blöde Kommentare gab es früher ja auch schon mal. Ich habe mir angewöhnt, darüber hinweg zusehen und mich damit nicht mehr zu beschäftigen, auch wenn es ärgerlich ist. Denn der Forumbesuch soll doch Spaß machen und einen nicht auf die Palme bzw. auf die Seerose bringen.
    Liebe Grüße
    wörterkatze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du schön gesagt :) Mich haben auch weniger einzelne Kommentare, als viel mehr diese kollektive "Alles ist TOLL"-Haltung gestört. Denke das ist letztendlich ziemlich subjektiv, aber als "Kritiker/in" des neuen Layouts hat es mir nicht sonderlich viel Spaß gemacht, Feedback zu geben ;) Ich habe es dann so gemacht, wie du gesagt hast, eine abschließende Meinung geschrieben und mich dann aus der ganzen Diskussion und den Verbesserungsvorschlägen herausgehalten.

      Trotzdem gefällt es mir einfach nicht mehr so gut im BT und das finde ich soo schade. Rein funktionell und optisch ist es einfach nicht mehr "meins" und wo ich früher täglich alles (und damit meine ich wirklich alles *g*) verfolgt habe, reicht mir inzwischen eine wöchentliche Paddeltour. Vielleicht bin ich da auch ein bisschen zu sehr auf eine hübsche, praktische Aufmachung fixiert O=)

      Liebe Grüße vom Fröschlein

      Löschen