Sonntag, 24. Juni 2012

[geQuakt] ►Neulich am Teichrand... #5



... oder stark sein ist alles.



Ich werde aus mir nahezu nicht ersichtlichen Gründen immer mal wieder ganz gerne belächelt, wenn ich im SuB-Abbau von teuflischen Verschwörungen rede. Dass das Ganze aber nicht nur eine Ausgeburt amphibisch-verzweifelter Ausreden-Fantasie ist, davon bin ich jetzt restlos überzeugt.

Man kann ja inzwischen als Buchkauffrosch auf Kaufentzug mit einigem leben. Zittrige Hände, Schwindelgefühl, das Bedürfnis den Zugnachbarn ihre Lektüre aus der Hand zu reißen und damit wegzurennen etc. Auch an Mängelwarenkisten an jeder Ecke und Sonderverkäufe in als Lebensmittelläden getarnten Buchhöllen hat man sich inzwischen gewöhnt . Aber die Tage bei Thalia, das war wirklich die Härte.

Bitte? Beschwert sie sich gerade ernsthaft darüber, in einem offiziell als Buchladen ausgezeichneten Geschäft (das sie eigentlich gar nicht betreten wollte) auf Bücher zu treffen? Keine Sorge, ganz so weit ist es noch nicht. Aber deren ME-Kisten stehen mittlerweile so weit auf dem Gehweg, dass man gar nicht mehr auf die Bahn warten kann, ohne zumindest einen winzig kleinen Blick zu riskieren. (Nein, die knapp 50m weit entfernte nächste Haltestelle ist KEINE Option). Ihr müsst dazu wissen, dass ich mir keinesfalls meinen Büchertreff.de-Nick auf die Stirn habe tätowieren lassen. Und trotzdem bin ich mir fast sicher, dass es einer der Verkäufer dort geschafft hat, mein Profil zu stalken und den Taschenbuch-Part meiner Wunschliste nahezu eins zu eins in ihre "Ab vier Bücher nur je 2.50€!"-Kiste zu packen. Sebastian Fitzeks "Der Augensammler", Karen Roses "Feuer", Jill Mansells "Sommerkussverkauf" usw. Wer mit meinem Wunschbrunnen vertraut ist, der dürfte das ein oder andere wiedererkennen

Nur eine gerade anfahrende Bahn und das Wissen, dass mich die nächste nicht rechtzeitig zum Fußballspiel nach Hause bringen würde, haben Schlimmeres verhindert. Da erzähle mir mal noch jemand etwas von Zufällen! Und ich habe noch nicht einmal die Hälfte der buchkauffreien Zeit überstanden


Kommentare:

  1. Uaah das klingt so schrecklich. Und ich weiß ganz genau, was du meinst :] Ich bin gerade ziemlich beeindruckt, dass du das überstanden hast und nicht zugreifen musstest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Situationen kennen wir wohl wirklich alle ;o) Wobei die Sache mit dem standhaft bleiben hier beeindruckender klingt, als es war. Ich pendle zur Uni und muss a) recht lange SBahn fahren und bin b) auf nur alle Stunde verkehrende Züge angewießen. Deshalb musste ich die Bahn wirklich kriegen ^^ Aber du hast schon Recht- es gab auch Zeiten, in denen mich in diesem Moment NICHTS davon abgehalten hätte, meine EC-Karte zu zücken. Ein bisschen stolz bin ich also durchaus ^^

      Löschen
  2. Das Schicksal hat es auf dich aber ganz böse abgesehen, was? Wenn dabei aber so lustige Posts bei rausspringen, dann bin ich für mehr teuflische Verschwörungen *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, da ist definitiv eine Verschwörung im Gange!
      Ich halte euch auf dem Laufenden ;o)

      Löschen
  3. *lach* Da ging's mir die Woche ähnlich... Ein Buch für die Uni gesucht, bei reBuy zwei "private" bestellt. Und dann auch noch die vermaledeite Amazon-Aktion! *so was*
    Aber wer beschwert sich, oder?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offiziell beschweren MUSS man sich ja, egal wie sehr man sich im Geheimen ins Fäustchen lacht O=) Meinst du die Englische-Bücher-Aktion bei Amazon? Da bin ich gerade auch ganz schwer in Versuchung :/ Noch konnte ich widerstehen, mir das genauer anzusehen, aber wer weiß wie lange noch...
      Hast du schon zugeschlagen?

      Löschen
  4. Oje, das ist wirklich hart! Aber du hast es geschafft - das ist die Hauptsache!

    Mir macht im Moment die Aktion von Amazon zu schaffen: 3 englische Bücher für 15 €! Und es sind einige dabei, die mich reizen... Der Einkaufskorb ist schon gefüllt, aber noch bin ich standhaft...

    Übrigens: Toller neuer Header!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir die Aktion bisher noch nicht näher angeschaut und bin ganz optimistisch, dass ich das durchhalte. Oder zumindest nicht bestellen werde. Schlimm, was ich alles an Challenges brauche, um stark zu sein ;o)

      Danke ^^ Im Moment wechselt ja irgendwie jeder sein Design und da es dazu bei mir zeitlich nicht reicht, habe ich mich auf den Header beschränkt.

      Löschen
    2. Ich bin auch standhaft geblieben und bin sogar schon so weit, mir einzureden, dass ich die Bücher sowieso nicht jetzt sofort lesen würde und ich sie daher auch nicht jetzt sofort brauche... Dabei hätte ich sogar noch Gutscheine, von denen ich sie finanzieren könnte... Aber: Ich bleibe standhaft!

      Löschen
    3. Ich habe es gerade angeklickt (dass Amazon einen mit seinen Newslettern aber auch nicht in Ruhe lassen kann...) OMG! Insurgent! Und so viele tolle andere Bücher! Gleich die Seite schließen, Rechner ausmachen, ohne Laptop in den Wald rennen und dort bleiben, bis ich mich beruhigt habe O_O

      Löschen
    4. Jaaa, das ist echt 'ne fiese Aktion. Aber soo lange gibt es sie ja auch nicht mehr. So lange halten wir auch noch durch!!

      Löschen
  5. Hahaha :D sehr lustiger Text :) Dein Schreibstil ist amüsierend^^

    Ich habe für die nächsten zwei Monate dasselbe Sub-Reduzierungs-Projekt am Laufen, insofern - du bist nicht allein da draußen!

    Lg
    Misty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das soll er auch sein ;o)

      Gut zu wissen, dass man nicht alleine ist! Bist du auch komplett buchkauffrei oder sind Joker erlaubt? Ich drücke uns die Daumen, wir schaffen das *tschakka*

      lG

      Löschen
  6. Ich weiß nicht mehr, ob ich dir das schon mal gesagt habe, aber ich liebe deine Art zu schreiben, Kermit. Das ist so lustig und kreativ und immer passend zum Teich und Frosch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liest sich wie Zuckersirup, dankeschön ^^
      Ich sitze gerade sehr breit grinsend vor dem Rechner und freue mich wie doof :D

      Löschen