Sonntag, 1. Juli 2012

[geListet] ►Quak des Monats - Juni 2012



The same procedure as every month...


Abgetaucht in:
  • Bücher: 6
  • Seiten: 2.288
  • Tages-Ø: 76 Seiten
  • Frosch-Ø: 3.5
  • Top: Amokspiel (S. Fitzek)
  • Flop: Er steht einfach nicht auf dich! (G.Behrendt & L. Tuccillo)

Geangelt:
  • George, Elizabeth - Wer dem Tode geweiht || Geschenk
  • Meyer, Stephenie - Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl || Getauscht

Pegelstände: 
  • SUB: -6+2 = 119
  • ABC-Nachnamen: +2-> 15/26
  • ABC-Titel: +2 -> 11/26
  • ABC-Vornamen: +1 -> 14/26
  • BackToOffline-Challenge:  273/365 Tage 
  • Buchkauffrei: 51/100 Tage
  • Englisch-Challenge: 1/1
  • Reading-Challenge: 29/55
  • SUB-Abbau-Extrem
  • Wälzer-Challenge: +2 -> 12



Halbzeit! Wahnsinn, wie die Zeit rast. Witzigerweise fällt mir immer erst beim Schreiben des Monatsquaks auf, dass schon wieder ein Zwölftel des Jahres vorbei ist. In Sachen Lesepensum habe ich mich inzwischen der Uni zum Trotz bei knapp 2.300 Seiten pro Monat eingependelt und bin damit recht zufrieden. Wenn ich dann erst reich und in Frührente bin... Aber wie dem auch sei . Diesen Monat haben mich "Der Außenseiter" und Mara Langs "Masken" (Kurzreview folgt) ziemlich enttäuscht. Ich hatte mir von beiden Büchern viel erhofft, aber leider nur eine Menge papierigen Kaugummi bekommen. Das Buch zu einem meiner Lieblingsfilme "Er steht einfach nicht auf dich!" ist für meinen Geschmack ohne den Witz und die tollen Charaktere des Filmes auch nur ein weiterer Ratgeber, den niemand ich nicht brauche. Dafür waren aber Julie James und Muriel Barbery wieder Garanten für gute Unterhaltung (Kurzreviews folgen) und mit Sebastian Fitzeks "Amokspiel" habe ich endlich wieder ein richtiges Monatshighlight . Ein fantastisches Buch, Rezi folgt !

In Sachen Challenges mache ich es dieses Mal kurz, da wird die Wochen Tage noch ein etwas ausführlicheres Halbzeit-Fazit folgen. (Ja, dieses Mal wirklich.) Dass es nicht immer ganz einfach war, durftet ihr ja schon nachlesen und ich bin fest entschlossen weiter stark zu bleiben in Sachen SuB-Abbau! Nach meinem winzigen Mai-Ausrutscher war ich im Juni wieder standhaft und dank buchkauffrei war es kein Problem, weniger als 25€ auszugeben und den SuB anzuschmelzen.

Und im Juli? Da wird sich nicht viel ändern. Immer noch (und vermutlich noch mehr) im Unistreß, immer noch (hoffentlich) buchkauffrei, immer noch..
Was den Abbau-Extrem angeht, hätte ich an dieser Stelle unter anderen Umständen vermutlich zu einem kurzen, aber dafür umso theatralischeren Selbstmitleids-Konzert angesetzt. Denn die Challenge-Macher haben uns durchschaut: Wirklich effektiv ist das Ganze bei allem guten Willen wohl tatsächlich nur, wenn wir ganz und gar und komplett enthaltsam bleiben . Deshalb steht wie schon im März für den kommenden Monat "buchkauffrei total" an und jetzt ratet mal, mit wessen teichinterner Challenge sich das wunderbar verträgt? Ich muss zwar zusätzlich auch auf tauschen/leihen/was auch immer verzichten, aber das sollte dann auch noch zu schaffen sein. Das nächste Los ruft meinen Namen! Und Hochmut kommt vor dem Fall, ich weiß...
Davon abgesehen wird es dann auch endlich dem Alt-SuB in einer kleinen Mini-Challenge von mir für mich an den Kragen gehen. Dazu aber ebenfalls die Tage mehr. Dann wartet noch eine neue Kategorie darauf, endlich eingeführt zu werden und überhaupt: Man liest sich, einen schönen Lesemonat wünsche ich euch!


Kommentare:

  1. "Amokspiel" hatte ich den letzten Tagen auch häufiger in der Hand! Freut mich zu hören, dass es dich so sehr begeistert hat! Da bekommt man noch mehr Lust auf das Buch! :D

    Ach... der gute SUB-Abbau. Die Extrem-Challenge habe ich diesen Monat tatsächlich versemmelt, und dabei ist es wirklich eine Ausnahme, wenn ich mal über 25 EUR im Monat ausgebe. -.- Naja... ich sehe, ich bin nicht die einzige, dessen SUB sie ständig beschäftigt. ;)

    Dennoch drücke ich Dir weiterhin kräftig die Daumen! Die Grafik sieht zumindest schonmal gut aus! *Daumen hoch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Amokspiel" fand ich absolut großartig! Ich hatte dieses jahr noch kein Glück mit (Psycho-)Thrillern, aber das Buch konnte mich restlos überzeugen. Die Tage kommt die Rezi dazu, vllt wäre das ja eine Möglichkeit um das buchkauffrei-Ende am 01.ten August zu feiern ^^


      Nein, da bist du sicher nicht die Einzige. Es ist aber auch schwer, sich davon ablenken zu lassen, wenn einem aus jeder Ecke des Zimmers mindestens ein Regalbrett mit ungelesenen Büchern anspringt... Aber dich beneidet bestimmt manch einer (mich eingeschlossen) um deinen SuB ;o)


      Dankeschön! Ich bin auch ganz glücklich mit der Monatsgrafik und hoffe, dass ich Anfang August etwas ähnlich abfallendes posten kann :D

      Löschen
  2. Ui, du hast ja die Hälfte der Buchkauffreien Zeit schon hinter dir - toll!

    'Masken' wollte ich erst auch unbedingt lesen, bin jetzt aber doch froh, dass ich es mir nicht sofort gekauft habe. Dafür häufen sich die negativen Eindrücke dazu und nur die Tatsache, dass das Buch ein Stand Alone ist kann das nicht ausgleichen...

    Für die Uni wünsch ich dir noch alles Gute und dass du den Stress bald hinter dir hast :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, die Hälfte ist geschafft. Aber langsam wird es richtig hart ._.

      Ich hatte mich total auf Masken gefreut und es dann sogar noch bei einem Gewinnspiel gewonnen. Ich hatte bisher eigentlich fast nur Gutes dazu gelesen und deshalb hat es mich umso mehr überrascht, dass mich das Buch so gar nicht begeistern konnte. Aber das ist vllt wirklich Geschmackssache. Kurzreview folgt die Tage, vllt würden dich meine Kritikpunkte weniger stören.

      Danke dir :) Der Streß wird vermutlich noch eine Weile anhalten, aber ich darf ja bald wieder Bücher kaufen ;o)

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Hi,
    ich habe mich mal gerade wieder etwas umgesehen und entdeckt, das auf deinem SuB auch noch einiges liegt. Daher würde ich dich gerne auf meine bald startende Challenge hinweisen. Hierbei entscheidest nicht du, was du liest, sondern jemand anderes sucht deine 12 Bücher aus :)
    Neugierig geworden? Dann schau doch mal vorbei: http://lesefee.blogspot.de/2012/07/challenge-15-bucher-sub-abbau-challenge.html

    LG
    Lesefee

    AntwortenLöschen
  4. Hey hey, Glückwunsch zur bestandenen Monatsaufgabe! Bei mir hat es im Juni auch endlich mit dem ersten Los geklappt. ;-) Für den Juli sehe ich allerdings heute schon schwarz...

    Viele Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank! Dir auch herzlichen glückwunsch :) Es ist einfach ein tolles Gefühl, erfolgreich gewesen zu sein ^^
      Kann es sein, dass du nicht gerade mit der besten Einstellung an den Juli herangehst? Wille ist alles ;o)

      Löschen
    2. Nööö, ich bin nur realistisch. ;-) Denn natürlich bin ich längst an der Juli-Aufgabe gescheitert... War doch klar... ;-)

      Löschen
    3. Gute Selbsteinschätzung ist auch etwas wert ;-)
      Im August dann wieder! Da werde ich wahrscheinlich solche Entzugserscheinungen haben, dass ich - komme was da wolle - hoffnungslos scheitern werde, aber mal sehen ^^

      Was gab es denn Schönes? Im Moment sind die Buchläden aber auch voller bösartiger (weil toller) Neuerscheinungen.

      Löschen
    4. Oh mein Gott - der Header ist sooo toll! Hast du das selbst gezeichnet?

      Unter anderem gab es "Amy on the Summer Road" und "Flavia de Luce. Mord im Gurkenbeet". :-D Und diverse Wanderbücher...

      Auf die August-Aufgabe bin ich schon wieder sehr gespannt...

      Löschen
    5. Dankeschön ^///^ Ja, der ist (mit Inspirationsquellen aus dem WWW) selbst gezeichnet und dann noch Kontrast-bearbeitet. Freut mich sehr, dass er dir gefällt :D

      Ooooh, Amy ist bei dir eingezogen!! Ganz viel Spaß damit, mir hat das Buch super gefallen.

      Und ich erst... Im August endet ja mein Buchkauffrei und ich habe Angst, dass ich dann trotzdem nichts (oder nicht das, was ich will...) kaufen darf. Wenn das nicht passt, dann verzichte ich wohl auf das August-Los. Ich plane seit knapp 60 Tagen meinen August-Buchkauf, davon lasse ich mich nicht mehr abbringen ;)

      Löschen
  5. Ach, ich muss auch endlich mal wieder einen Krimi oder Thriller lesen. Dieses Genre kommt in letzter Zeit recht zu kurz, ich glaube, ich such emir mal eine passende Challenge, bin gerade so auf Jugendbücher (vor allem im Fantasybereich) eingefahren. Vor allem wollte ich eh schon seit langem endlich mein erstes Buch vom Herrn Fitzek lesen . . .

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch eine Zeit lang fast keine Krimis/Thriller mehr gelesen, aber im Moment muss ich mich fast zwingen, etwas anderes in die Hand zu nehmen :)
    Sebastian Fitzek kann ich dir wirklich nur wärmstens empfehlen. Einer meiner liebsten Autoren überhaupt und im (Psycho-)Thriller-Bereich habe ich bisher noch nichts gelesen, das seinen Büchern das Wasser reichen konnte. Welches möchtest du denn lesen?

    lG Kermit

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand den Film "Er steht einfach nicht auf dich" auch total großartig. Ist ja doof, dass das Buch nicht überzeugen konnte...
    Fitzek find ich auch klasse!!! Und es stimmt: Spannender als er schreibt kaum jemand. Meine liebe Kollegin hat alle zu Hause und leiht sie mir nach und nach aus :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mir von dem Buch wirklich mehr erwartet :/ Vor allem, weil es eine Freundin richtig toll fand. Aber da sind die Geschmäcker offenbar ziemlich verschieden. Ich könnte mir auch vorstellen, dass in der Übersetzung einiges an Witz verloren gegangen ist. Mir hat einfach dieses gewisse Herzklopfen gefehlt, dass ich im Film hatte. Da war die Messlatte wohl zu hoch ^^"

      Das ist natürlich praktisch *g* Wobei ich Fitzek so gut finde, dass ich ihn selbst im Regal stehen haben muss ;) Ein paar Taschenbücher fehlen mir noch von ihm, aber es wird ^^ Welche hast du denn schon gelesen bzw. hast du einen Favoriten unter seinen Büchern?

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen