Freitag, 20. Juli 2012

[Planschbecken] ► Aller guten Dinge... #01



... sind drei!
Drei Autoren || Drei Bücher || Drei Eindrücke

Sei es dem Mangel an Zeit, Muße oder Worten geschuldet: Immer mal wieder komme ich bei einem Buch nicht bis zum Rezensions-Ufer, obwohl ich es eigentlich nicht unkommentiert versinken lassen möchte. Hier kommt das Planschbecken ins Spiel und bietet euch Infos & Eindrücke, kurz & kompakt.



Die letzte Delikatesse (Muriel Barbery) || Einzelband || 2009 || Deutscher || 160 S. || 8.90€ ||

Die letzte Delikatesse. dtv-Taschenbücher,  Band 13759 Badegäste: Restaurantkritiker Pierre auf dem Sterbebett; Menschen & Tiere über die er Zeit seines Lebens hinweggegangen ist
Liegeplätze: Gast-&Hinterhöfe, Tee-&Kräutergärten, Familienresidenz etc.
Schwimmzüge: Pierres Erinnerungsreise; Suche nach dem Geschmack seines Lebens
Perlen: einzigartiger Schreibstil + wunderschöne Zitate + Philosophie + bissiger Humor + anregende Beschreibungen von allerlei Kulinarischem
Treibsand: Stil sehr speziell - stellenweise fehlender roter Faden - Zwischenmenschliches oft nur angerissen - eigenwilliges Ende
Fazit: Ein Buch, das mich aus dem Alltag entführt und mir bessere Geschmackserlebnisse bereitet hat, als manches Restaurant.
empfehlenswert für Freunde von Barberys Stil und philosophisch-zynisch angehauchter Handlung

Something About You (Julie James) || FBI/US Attorney #01 || 2010 || Berkley || 336 S. || 7.20€ ||

Something about You Badegäste: Zeugin & Assistant U.S. Attorney Cameron Lynde; Ermittler & Special Agent Jack Pallas; diverses Fußvolk; mörderischer Gegenspieler
Liegeplätze: amerikanisches Stadtleben in bester Sex&theCity-Manier
Schwimmzüge: Liebesgeschichte à la aus Feind mach Paar (Missverständnisse, Prickeln & Humor inklusive); Mörderjagd
Perlen: Julie James Stil (Witz, Atmosphäre) + sympathische Running-Gag-NCs + erfolgreiches Umschiffen gängiger Romance-Klischees + KEINE Dreieckesbeziehung!!
Treibsand: nicht ganz so witzig wie sonst - Leser kennt Täter - Überr.freies Ende
Fazit: Ein Buch, das meine hohen Erwartungen in Sachen Witz und Romantik erfüllt hat und dem nur noch das ganz gewisse Julie-James-Etwas gefehlt hat.
empfehlenswert für Freunde witziger Liebesgeschichten mit einer großzügigen Prise Polizeiarbeit

Masken: Unter magischer Herrschaft (Mara Lang) || Einzelband || 2012 || Knaur || 608 S. || 14.99€ ||

DMasken - Unter magischer Herrschaft Badegäste: unterdrücktes Pheytaner-Volk: HC Ferin, Rebellengruppe; herrschende Merdhunger: Intrigant Gan, seine Spielbälle; mysteriöser Fremder; Tigerrudel
Liegeplätze: unwirtliche Welt: Gebirge (Hauptstadt), Urwald (Rebellendorf), Wüste
Schwimmzüge: Selbstfindung, Freiheitskampf, Liebesgeschichte (Hauch von Dreieck)
Perlen: keine bildhübsche WOW-Heldin + exotisches Setting + liebevoll gezeichnete HCs&NCs + Fähigkeiten-Konzept + vermittelte Werte + witzige Tigerszenen
Treibsand: quengelige Heldin mit Selbstwertproblem - zähe Abschnitte - keine Überraschungen - 0815Liebesgeschichte - Charaktere schwarz/weiß
Fazit: Ein Buch, das mich unterhalten, aber wegen der zwar schönen, mir aber zu glatten Beschreibungen & Charaktere nie begeistern konnte.
empfehlenswert für Freunde von ruhiger Handlung und Selbstfindungsgeschichten


Kommentare:

  1. Oooh, den Aufbau hast du dir aber toll ausgedacht, find ich super :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :D (Ja, Lob von dir freut mich immer besonders ^///^)
      Der Aufbau ist eine Mischung aus Warum-macht-Blogspot-nie-was-ich-will, zu viel Zeit beim Bahnfahren und Teich-Kreativität ;)

      Löschen
    2. Nanu, was wollte Blogspot denn nicht? Ich finde es sieht alles so aus, als wenn DU es so gewollt hättest ;)

      Löschen
    3. Das beruhigt mich ^^
      Ursprünglich war die Platzierung der Bilder und der Titelzeilen mit den Buchinfos etwas anders geplant. Aber da wollte Blogspot nicht wie ich wollte (zu viel Rand, zu wenig Rand etc...), sondern hat die Bilder lieber munter auf der Seite verteilt ;) Aber ich bin mit dem Endergebnis auch zufrieden. Wäre ja langweilig, wenn man Pläne einfach so umsetzen könnte.

      Löschen
  2. Ich finde die Idee auch super und die Umsetzung sehr gelungen :)

    Die Beschreibung 'diverses Fußvolk' gefällt mir und ist mir beim Durchlesen fast als Erstes aufgefallen *g* Wobei ich mich auf 'Something about You' ja auch schon sehr freue...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :D

      Hast du schon etwas von Julie James gelesen? So sympathisch die Nebencharaktere auch sind, geht es eben um Männlein und Weiblein, deshalb die Bezeichung "Fußvolk" für den ganzen Rest ;) Aber freuen kannst du dich auf das Buch, mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf mein nächstes von der Autorin. Eigentlich wollte ich erst nächstes Jahr wieder eines von ihr lesen, aber ob ich so lange durchhalte..?

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Achje, ich hänge mit meinen Kommentaren grade so hinterher, deshalb kommt meine Antwort jetzt erst so spät :(

      Ich habe von Julie James vor Jahren mal ein Buch gelesen, das hat mir auch ganz gut gefallen, aber aus welchem Grund auch immer habe ich es dann einer Freundin geschenkt und die Autorin danach ganz aus den Augen verloren. Erst die Übersetzungen haben dafür gesorgt, dass ich mich wieder näher mit ihren Büchern beschäftige.

      Erst nächstes Jahr wieder? Das sind ja noch gut fünf Monate *staun* warum willst du denn so lange warten?
      liebe Grüße

      Löschen
    3. Kein Streß :) Ich freue mich zu jeder Zeit über Kommentare und ich hinke ja selbst hinterher, was die Kommis angeht. Man bräuchte einfach (mindestens) den 48-Stunden-Tag, alleine schon um anständige Blogtouren machen zu können ;)

      Ich kann es mir irgendwie kaum vorstellen, dass man Julie James aus den Augen verlieren könnte, wenn man einmal etwas von ihr gelesen hat. Ich habe mich relativ schnell in ihren Stil verliebt und werde wohl bei den englischen Büchern bleiben. Die Cover finde ich auch viel toller O=)
      Dann bin ich mal gespannt, ob Julie James dich nicht doch noch für sich einnehmen kann!

      Naja, ich lese ja pro Monat nur ein englisches Buch. Und es gibt noch sooo viele tolle englische Bücher, die ich alle am besten SOFORT haben will. Meine Englisch-Käufe für dieses Jahr sind schon komplett durchgeplant ^^"

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Ich glaube auch mit mehr Stunden pro Tag würde ich grade nicht hinterher kommen - der Kopf ist voll mit Dingen, die ich machten möchte und denen, die gemacht werden müssen und wenn ich mehr Zeit hätte würden einfach noch Sachen dazukommen ^^ aber es stimmt, für Blogbesuche habe ich leider grade auch zu wenig Zeit *seufz*

      Naja, ich bin dann in meine Para-Phase gekommen und habe alle anderen Genre und Autoren verdrängt und vergessen ;)
      Ach, das finde ich ja jetzt interessant, dass du 'nur' ein englisches Buch pro Monat lesen möchtest. Wie kommt es, dass du nicht mehr liest? Weil du deinen Alt-SuB zuerst abbauen willst?
      liebe Grüße

      Löschen
    5. Stimmt, da hast du wahrscheinlich auch wieder Recht xD Du liest aber auch auf relativ vielen Blogs regelmäßig, oder? Ich bin mittlerweile schon soweit, dass ich (leider) die von mir verfolgten Blogs in Kategorien muss. Für alle würde mir die Zeit regelmäßig nie und nimmer reichen :/

      Die Erklärung lasse ich gelten *g*

      Ich habe bis vor einem Jahr überhaupt nichts auf Englisch gelesen. Das ganze hatte ich deshalb ursprünglich als Mini-Challenge für mich gestartet, damit mein Englisch nicht völlig einrostet. Und inzwischen bin ich soweit, dass ich gerne alles Mögliche auf Englisch lesen möchte (Die ganzen Neuerscheinungen im Para/YA-Bereich *-*), aber wie du richtig erkannt hast noch zu viel Alt-SuB habe xD Ich komme im Monat nur auf stark 2000 Seiten und wenn ich zu viel neu kaufe, dann wird das nie etwas mit dem zweistelligen SuB *seufz* Deshalb ist dieses Jahr nur ein englisches pro Monat "erlaubt". (Was tut man nicht alles ^^") Aber wenn ich erst einmal zweistellig bin :D!

      Löschen
    6. Huhu,

      also Kategorien habe ich noch nicht, ich habe einfach alle Blogs im Reader drin überfliege sie da. Wenn ich keine Zeit habe lese ich nirgends die neuen Posts, aber wenn es wieder ruhiger wird gibt es schon bestimmte Blogs, bei denen ich gerne mal nachlese was los war ;)

      Ein zweistelliger SuB ist grade auch mein Ziel auf das ich hinarbeite *g* Und ich finde es toll von dir, dass du ein englisches Buch/Monat fest in deinen Plan mit aufgenommen hast. Ich finde es gibt nichts Schöneres als im Original zu lesen und in den meisten Fällen gefallen mir die Geschichten auf Englisch besser... 2013 lässt hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten und dann kannst du dich etwas mehr austoben bei den englischen Büchern :)
      liebe Grüße

      Löschen
    7. Huhu,

      So habe ich es vor einiger Zeit auch gemacht. Aber da bei mir in den nächsten Monaten irgendwie keine ruhigeren Zeiten in Sicht sind, nutze ich mittlerweile die Kategorisierungs-Mglkeiten von Bloglovin ganz eifrig ^^ So brauche ich nur einen Klick um zu sehen, was es auf meinen Lieblingsblogs Neues gibt. Und wenn sich dann doch nochmal übrige Zeit einschleicht, dann lese ich mich durch die anderen.

      Wobei du da deutlich besser vorankommen dürftest als ich, oder? Hast du schon die 20 gelesenen Bücher diesen Monat geknackt *g*? Aber ich drücke uns beide die Daumen, dass wir das schaffen! 99 ist ja nicht so weit von 101 entfernt, aber psychologisch ist das ein himmelweiter Unterschied :D
      Ich bin mittlerweile auch richtig auf den Englisch-Geschmack gekommen. Ich finde das ist einfach eine sehr schöne Sprache und lese sie gerne. Bisher traue ich mich zwar "nur" an YAs oder nicht ganz so anspruchsvolle Paranormal-Romance, aber das macht einfach Spaß ^^ Vieles kann man glaube ich auch gar nicht so gut ins Deutsche übersetzen, wie es im Original geklungen hat. Dazu sind sich Deutsch und Englisch vom Aufbau her einfach zu unähnlich.
      Also weiter mit den Englischen Büchern ^^

      Liebe Grüße

      Löschen
    8. Huhu,

      bei weniger Zeit ist das wirklich sehr vernünftig - man hat eh seine Lieblingsblogs, bei denen man gerne weiter am Laufenden sein möchte und sollte es etwas Wichtiges geben, wird es dort ja auch erwähnt, so bleibt man eh nie ganz außen vor :)

      *argh* die 20 Bücher habe ich leider noch nicht. Das fuchst mich auch ein bisschen, aber jetzt bin ich schon so nah dran, das will ich diesen Monat noch schaffen!
      Zwei Bücher können oft wirklich viel sein, nicht? Aber du bist an der 99 Grenze zumindest schon näher dran als ich und ich kann mich bei Neuzugängen leider noch nicht soo gut einschränken - ich erwarte schon wieder ein paar Vorbestellungen ^^

      Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende :)
      liebe Grüße

      Löschen
    9. Huhu!

      Jap, stimmt. Ich habe auch meine Lieblingsblogs, bei denen ich gerne auf dem Laufenden bin und eigentlich auch zeitnah kommentieren möchte. Und le größer der Blogroll wird, desto weniger schaffe ich es da den Überblick zu behalten ^^"

      Aber du schaffst die zwanzig noch, oder? Lies die Nächte durch, das musst du packen :D Ich meine, ZWANZIG Bücher pro Monat, wie toll ist das bitte *-*? Ich drücke dir die Daumen, dass du diese Marke knackst!
      Ich bin so nahe am Zweistelligen, wie schon lange nicht mehr... Aber auf mich warten nächsten Monat auch mindestens zwei Bücher, mal sehen. Bis dahin muss ich einfach noch ein paar dünne Bücher lesen O=) Und stark aka buchkauffrei bleiben. Im Moment komme ich wirklich auf dem Zahnfleisch daher, was die Entzugserscheinungen angeht. Aber aufhören kann ich so kurz vor dem Ziel auch nicht und zur Belohnung gibt es dann ein englisches HC *Freude*

      Dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße =)

      Löschen