Dienstag, 8. Januar 2013

[geLesefuttert] ► Mini-SuB: Klar zum Entern #1













Gebt mir eine Bücherliste zum Abhaken und ich visiere den siebten Froschhimmel an. Ich liebe das Aufstellen von Mini-SuBs! Vertane Lesezeit? Vielleicht. Aber Hege und Pflege meiner unzähligen Listen ist mir eine Herzensangelegenheit und mit dieser hier könnt ihr meinen geplanten Enter-Kurs verfolgen. Habt ihr schon Bücher davon gekapert? Hat es sich gelohnt, oder sollte die Durchhalte-Schokolade griffbereit sein? Über eure persönlichen Kreuze auf der Schatzkarte freue ich mich immer.



>>Splitter<< (S.Fitzek) Was wäre der Jahresstart ohne ein ein paar von Sebastian Fitzek zerschredderte Nerven? 2012 hat mich "Amokspiel" sprichwörtlich umgehauen und da freut es mich natürlich, dass die AAdS-Glücksfee sich gerade im Januar für einen meiner liebsten Psychothriller-Autoren entschieden hat.

>>A Lot Like Love<< (J.James) Julie James!! Mehr muss ich nicht sagen, oder? Wer Bücher wie "Just The Sexiest Man Alive" kennt, wird mich bestimmt verstehen, wenn ich schon seit Tagen vor lauter Vorfreude mit Dauergrinsen durch die Froschgeschichte hüpfe. Meinen ewigen Dank an Steffie für diese Autoren-Empfehlung!

>>Der Sünde Sold<< (I.Löhnig) Noch so ein Fall von "Keine Ahnung wie lange das schon subt". Also höchste Zeit, dass es mit ein bisschen Neujahrs-Motivation im Rücken entsumpft wird! Ich bin gespannt auf Kommissar Dühnfort.

>>Verlorene Seelen<< (N.Roberts) Fest gefasster Vorsatz für 2013: Reihen müssen beendet werden! Für den Anfang schummele ich aber ein bisschen und lese das Prequel zur 2012er-Lektüre "Verlorene Liebe", um wenigstens eine meiner gefühlten tausend Serien als "beendet" markieren zu können.

>>Die Bestimmung<< (V.Roth) Als gefühlt letzte Bloggerin hat sich die Froschzunge jetzt auch endlich den Auftakt der Trilogie geschnappt und verschlungen. Ganz konnte Buch für mich seinem Hype nicht gerecht werden, aber das Lesen hat wirklich Spaß und Lust auf Teil 2 gemacht. Rezi folgt die Tage.


Kommentare:

  1. Tröste Dich, Du bist nicht die Letzte: ich habe "Die Bestimmung" auch noch nicht gelesen, obwohl es mich sehr interessiert.

    "Splitter" ist übrigens mein liebster Fitzek, viel Spaß dabei! :)

    Und "Der Sünde Sold" möchte ich auch gerne lesen, nachdem ich konsequenterweise diese Reihe mit Band 5 begonnen habe. *hust*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir lag es auch nicht an fehlendem Interesse, aber irgendwie war nie das richtige Timing da. Aber da meine bessere Hälfte mir zu Weihnachten Teil zwei geschenkt hat und ich mir zum Geburtstag keine neuen Bücher wünschen kann, wenn ich die alten nicht gelesen habe (er hat die merkwürdige Einstellung, dass ich nicht noch mehr ungelesene Bücher brauche *tz*), musste jetzt endlich mal der Anfang gemacht werden ;o) Ich kann es auch wirklich empfehlen, das Buch liest sich toll. Rezi folgt die Tage.

      Uuuh, dein liebster Fitzek? Ich muss ehrlich zugeben, dass es für mich sein schwächster Roman ist ^^" So unterschiedlich sind die Geschmäcker! Ich fand die Grundidee großartig und es hat sich gewohnt Fitzekmäßig weglesen lassen, aber das war mir ab einem Punkt einfach zu viel des Guten. Für mich kein Vergleich mit z.B. "Der Seelenbrecher" oder "Amokspiel".

      Sehr tollig xD Ich habe hier seit gefühlten 500 Jahren Band 1&2 stehen und habe mir für 2013 Reihen- und Alt-SuB-Abbau vorgenommen, da bietet sich das Buch an :)

      Löschen
    2. Tja, da kann man mal sehen - "Amokspiel" fand ich einen der schwächsten Romane von ihm. ;)

      Löschen
    3. Herrlich *g* Dann aus reiner Neugierige- wie fandest du denn den Augensammler? Der steht bei mir als Nächstes auf der Fitzek-Liste. Hast du schon "Abgeschnitten" gelesen? Dazu habe ich bisher auch fast nur Gutes gehört.

      Löschen
    4. Den Augensammler fand ich nicht schlecht, Abgeschnitten hat mir aber noch besser gefallen. Ich finde, dass Fitzek und Tsokos sich extrem gut ergänzen.

      Löschen
  2. Ich habe mir ja für Januar auch eine Leseliste erstellt, habe aber mehr Lust darauf, weitere Listen zu machen als tatsächlich die Bücher zu lesen XD

    Ich fand die Bestimmung gut, die restlichen Bücher habe ich alle nicht gelesen. Sebastian Fitzek subbt bei mir aber auch mit mindestens drei Büchern und ich habe noch KEINS von ihm gelesen D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir aber auch so ;o) Klar lese ich die Bücher dann gerne, aber NOCH mehr Spaß macht das Listen-Erstellen an sich ^^(So gehts mir aber auch mit Haushalts-ToDo-Listen etc...) Aber noch bin ich motiviert und zwei der Bücher sind schon gelesen.

      "Die Bestimmung" fand ich auch gut, wenn auch leider kein Highlight wie bei vielen anderen. Von Fitzek musst du unbedingt etwas lesen! "Splitter" würde ich dir zwar als Einstieg nicht empfehlen, aber Bücher wie "Der Seelenbrecher" sind SO gut! Lesen! :D

      Löschen
    2. Alles klar, wenn ich dran denke, schmeiße ich eins seiner Bücher auf die Februarliste :)

      Löschen
    3. Nicht "wenn" du daran denkst ;o) Es lohnt sich wirklich! Es könnte natürlich passieren, dass du dann auch gleich alle anderen Bücher von ihm vom SuB befreien möchtest, aber das Risiko würde ich eingehen.

      Löschen