Freitag, 5. April 2013

[geListet] ► Quak des Monats: März 2013













Abgetaucht:

 ♠ Bücher: 5 (*klick mich*)
 ♠ Seiten: 2.300
 ♠ Tages-Ø: 74 Seiten
 ♠ Frosch-Ø: 4,4
 ♠ Top: "Sei lieb und büße" (J.Clark)
 ♠ Flop: "Die Seele der Elben" (S.Gerdom)




Pegelstände: 

♠ SuB: -5+8 = 105
♠ AAdSChallenge:
♠ Let´s read it...:  
♠ SuBAbbauExtrem:
♠ ABC-Nachnamen: +1 > 8
♠ ABC-Titel: +2 > 8
♠ ABC-Vornamen: +3 > 11


Geangelt:  
  1. Janet Clark: Sei lieb und büße || Rezi-Exemplar
  2. Ally Condie: Crossed || Gekauft
  3. Ally Condie: Matched || Gekauft
  4. Carina Bartsch: Kirschroter Sommer || Gewonnen
  5. Polly Levine: Liebe ohne Alibi || Gekauft
  6. Ina Norman: AvaNinian:Drittes Buch || Rezi-Exemplar
  7. Lauren Oliver: Requiem || Gekauft
  8. Melissa West: Gravity || Gekauft



Für Fröschleins März hieß es "Pack die Zeterkröte ein und lass dir einen 4.4er-Bewertungsschnitt auf der Froschzunge zergehen." Awh, was für ein Lesemonat ! Gleich drei Mal gab es die Höchstwertung: "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist eine wirklich berührende Geschichte und hat mir fast so gut gefallen, wie alle vorausgesagt haben. Für einen Buchblubb fehlen mir immer noch die richtigen Worte und John Green wurde mit sämtlichen Werken im Wunschbrunnen versenkt. Auch "Entsetzen" von Karin Slaughter, der zweite Teil um eine meiner Lieblingsspürnasen Will Trent, fand ich großartig. Selten über einen so spleenig-sympathischen Ermittler gelesen; mehr davon bitte! (Buchblubb folgt) Mit "Sei lieb und büße", einer genial geschriebenen Kombination aus Thriller, dem aktuellen Thema Cybermobbing und psychologisch toll ausgearbeiteten Charakteren, konnte mich Janet Clark (eine wahnsinnig sympathische Autorin, die sich sehr viel Zeit für die Leserunde im Büchertreff genommen hat) dann noch für Jugendthriller begeistern. Da hatte es "Die Seele der Elben" von Susanne Gerdom zugegeben schwer. Aber mit dem zwar sehr gewollten, aber leider nur selten gelungenen HdR-Humor und praktisch nicht vorhandener Handlung hat mich das Buch einfach nicht überzeugt *gähn* Der Klapptext nimmt die Handlung der letzten 50 Seiten vorweg und die 450 davor hätte sich die Autorin damit leider auch sparen können. Schade. "Lover Reborn" hat mir dafür überraschend gut gefallen. Ich hätte ja nie gedacht, dass Frau Ward Thorment einigermaßen glaubhaft verkuppeln können würde (Buchblubb folgt) Aber für mich ist und bleibt es ein Lückenfüller zum nächsten Band: Blay und Qhuinn!! *Fanfrosch-Modus*

Da hört es dann aber auch schon auf mit den Erfolgen. Denn wo ein Wille ist, da ist eben meist auch ein äußerst verführerischer Weg in die entgegengesetzte Richtung. Will heißen: Versagt auf ganzer Abbau-Linie und stolz drauf. Für meine Verhältnisse war ich dank zweier Rezi-Exemplare wirklich lange standhaft, aber ein Frosch muss eben tun, was ein Frosch tun muss. Und nein sagen zum letzten mir noch fehlenden und im Handel nicht mehr erhältlichen Teil einer Serie, dem Finale der Amor-Trilogie und einem englischen Schnäppchen-Paket gehört definitiv nicht dazu . Also nix mit Zusatz-Losen für die Challenge, dafür aber eine Extra-Runde Glückshormone. Yay!

Immerhin stehen die Segel im April zumindest am Monatsanfang auf Lesekurs! Endlich (eeendliiich) ist die letzte Prüfung geschafft und jetzt habe ich eine ganze Woche frei (Dass ich das Wort mal wieder benutzen würde!), bevor die Uni wieder losgeht. Nicht viel, um die gefühlten zehntausend liegen gebliebenen Dinge zu erledigen, aber ich freue mich so! Morgen eine Lesenacht im Büchertreff, nächste Woche noch ein buchiges Extra-Event (Geheimnisvolle Musik im Hintergrund bitte!) und wer weiß, was der Monat sonst noch bringt. Sämtliche Froschschenkel kribbeln schon, weil ich die letzten Tage so tolle Bloglayouts entdeckt habe und jetzt am liebsten selbst wieder die Streichutensilien auspacken würde. Es gibt echt begnadete HTML-Talente da draußen, es ist zum froschgrün werden
Mal sehen, ob das zwischen lesen, schlafen, lesen, nächstes Semester planen, lesen, lesen und lesen noch Platz findet. Bei Crinis Monthy Themes bin ich auf alle Fälle wieder mit von der Partie und wir spielen Buch-Bingo!

Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Lese-März und wünsche euch ganz viel Sonne und schöne Lesestunden im April.


Kommentare:

  1. Ich habe die Reihe von Ally Condie ja nie weiter verfolgt, weil ich schon vom 1. Band so enttäuscht war und ich nicht sehen konnte was andere so zu begeistern vermochte. Ich hoffe aber, dass du mehr Freude daran haben wirst :)

    Mh, magst du mir im April mal dein Glückshändchen bei der Buchauswahl leihen? So einen guten Durchschnitt hatte ich das letzte Mal... naja, eigentlich habe ich keine Ahnung wann das wirklich war ;) aber das gehört doch fast gefeiert!

    Ich wünsche dir eine schöne & lesereiche Woche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das sind ja gute Aussichten ^^" Mich hat die Reihe nie so richtig gereizt (irgendwie springe ich nicht so sehr auf den Dystopie-Hype an, wie viele andere), aber eine Freundin mit ähnlichem Lesegeschmack liegt mir schon soo lange in den Ohren. Als ich die Bücher dann günstig gebraucht ergattern konnte, habe ich natürlich nicht nein gesagt ;o) Bin mal gespannt. Der erste Band soll genial sein (also das Gegenteil von dem, was du beim Lesen gedacht hast xD), der zweite okay und der dritte dann wieder gut. Ich bin gespannt.

      Ich weiß selbst nicht, was da im März loswar. So ein Schnitt denkt mir auch nicht und wenn es dich beruhigt, im April sieht es schon wieder deutlich dürftiger aus ;) Aber ein paar Korken knallen lassen könnte man da wirklich.

      Danke, dir auch :)

      Löschen
  2. Von Susanne Gerdom habe ich mal ein Buch angelesen - sie haut ziemlich regelmässig immer wieder kostenlose ebooks raus - aber mein Fall wars auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe (leider) noch eines von ihr vom ME-Verkauf auf dem SuB, aber ich weiß noch nicht, ob ich das in nächster Zeit lesen mag. Das Buch war nicht richtig schlecht, aber auch absolut nichts Herausragendes. Wenn du mich fragen würdest, warum du es lesen solltest, könnte ich dir spontan keinen Grund nennen :O

      Löschen