Donnerstag, 5. September 2013

[geListet] ► Quak des Monats: August 2013













Abgetaucht:




 ♠ Bücher: 5 (*klick mich*)
 ♠ Seiten: 2.474
 ♠ Tages-Ø: 80 Seiten
 ♠ Frosch-Ø: 3,6
 ♠ Top: "Golem und Dschinn" (H.Wecker)
 ♠ Flop: "Die dunkle Königin" (G.R.R. Martin)




Pegelstände: 
♠ SuB: -5+4 = 127
♠ AAdSChallenge:
♠ Let´s read it...:
♠ SuBAbbauExtrem:
♠ ABC-Nachnamen: +1 > 16
♠ ABC-Titel: +0 > 16
♠ ABC-Vornamen: +2 > 17


Geangelt:  
    1. Cecelia Ahern: Ich hab dich im Gefühl || Getauscht
    2. Trudi Canavan: Die Hüterin || Gratis
    3. Maggie Stiefvater: Rot wie das Meer || Gewonnen
    4. Helene Wecker: Golem und Dschinn || Rezi-Exemplar



    Moooment! Hatte Fröschlein beim Schreiben des Posts eine Überdosis Schokolade intus oder was ist da schief gegangen, dass ein George R.R. Martin unter Flops zu finden ist? Ersteres war leider nicht der Fall und drei Frösche für "Die dunkle Königin" ist nur ein Beispiel für einen August, der lesetechnisch auch Uni-sei-Dank nicht ganz wie geplant verlaufen ist. Das Buch war weiß Teichgott nicht schlecht. Aber wenn nach einem siebten Band wie "Zeit der Krähen" auf den nächsten 600 Seiten die Handlung praktisch überhaupt nicht mehr vorrankommt, dann ist das meilenweit von dem entfernt, was ich mir erhofft hatte (Buchblubb folgt). Auch den dritten Band um "Solomon vs. Lord" fand ich im Vergleich zu den Vorgängern einfach nur schwach. Die Reihe lebt von (Gerichts-)Battles mit und zwischen den beiden Protagonisten und weder das eine, noch das andere durfte ich hier genießen. Dora Heldts "Tante Inge haut ab" schließlich hat zwar genial und vor allem sehr witzig angefangen, dann aber schnell zur 0815-Handlung abgebaut. Dafür konnte wenigstens Celia Friedmann in "Die Seelenzauberin" nach einem schwachen Start das Leseruder noch einmal herumreißen und insgesamt war das Buch eine etwas Kamala-arme, aber sonst gelungene Fortsetzung, die vor allem eines unerträglich macht: Das Warten auf die TB-Veröffentlichung von "Die Seelenkriegerin" im Februar 2014. Unter all diesen doch-eher-Flops dann aber mein Lese-Stern am August-Himmel: "Golem und Dschinn"! Aaah, war das toll!

    An der Challenge-Front konnte ich im August leider nicht wirklich punkten. Gestartet bin ich wie immer mit den aller besten Absichten, aber war "stets bemüht" nicht schon in der Schule das Äquivalent zu "versagt"? So habe ich denn nur den Start in die AAdS-Reloaded mit Schwung durchgezogen, während für alles andere die 31 Tage eindeutig nicht gereicht haben. "Second Chance Summer" habe ich heute erst beendet und von SuB-Abbau kann ich zwar gerade eben so sprechen, aber an die Monatsaufgaben der Abbau-Extrem-Challenge war dieses Mal nicht zu denken. Wie jetzt? Sollte der Abbau bei gehisster Buchkauffrei-Flagge nicht ein eleganter Selbstläufer sein? Öhm, naja... Regeln sind dazu da, um unterwandert zu werden *pfeif*

    Und im September? Stapeln sich immer noch Rezis, Lesepläne und anderer Krimskrams. Und habe ich erwähnt, dass die Klausurenphase nervt xD? A-B-E-R mit ein bisschen Glück ist bald ein Ende in Sicht und dann! Wobei... Eventuell (und hoffentlich) werden die Wellen bei mir nochmal höher schlagen. Schickt mir ein paar imaginäre Hufeisen, damit ich Ende des Monats hoffentlich gute Neuigkeiten habe!
    Ich hoffe ihr hattet einen entspannteren (Lese-)Sommer und genießt das schöne Wetter!


    Kommentare:

    1. Hach ja, und der September wird das mit dem Buchabbau auch schwer werden. *hust*
      Toll, dass du "Rot wie das Meer" gewonnen hast (den Notizblock habe ich auch. Viel zu schade zum beschreiben). Fand das Buch sehr schön, aber ich liebe Maggie eh. Und "Wen der Rabe ruft" solltest du dir auch auf die WuLi setzen. Oder auch den OT, weil "The Dream Thieves" ist nämlich auch super und erscheint jetzt ja auch.
      So viel zu meinem Hufeisen. Sorry...*zerknirschtkguck*

      LG aus dem Nest
      Sandy

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Im September wird das höllisch schwer mit dem Abbau *g* Da kommen einige Neuerscheinungen, die ich bis jetzt noch erfolgreich verdrängt hatte, denen ich aber nur ganz schwer werde widerstehen können. Mal sehen ;)

        Den Notizblock werde ich auch niemals benutzen, der ist soo schön. Ich bin wirklich gespannt auf Frau Stiefvater, weil ich entgegen all meiner Vorsätze immer noch nichts von ihr gelesen habe. Über das Buch habe ich bisher eigentlich nur Gutes gehört und freue mich schon sehr.

        "Wen der Rabe ruft" ist schon auf der WuLi *pfeif* Aber vermutlich auf Deutsch, weil ich das Cover so toll finde *-*

        Schon okay xD Sind wir doch ehrlich- wer will schon wirklich stark bleiben? Ich kann es dann immer noch auf dich schieben, wenns mit dem Abbau nicht klappt :P

        Liebe Grüße

        Löschen
    2. Hufeisen sind bereit gelegt zum Werfen - gut nur, dass meine Treffsicherheit nicht die Beste ist ;) ich hätte dir ja lieber vierblättriges Kleeblatt als Glücksbringer geschenkt, aber gut, wenn du unbedingt Hufeisen haben möchtest. Wer bin ich, dass ich da nein sage ;)

      Deine Prüfungsphase läuft aber auch lang oder kommt das nur mir so vor??

      'Golem und Dschinn' werde ich mir übrigens auch noch näher ansehen - mich hat deine Rezi da schon so neugierig gemacht und es ist schon mal auf der Wunschliste gelandet!
      Liebe Grüße,
      Melli

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke dir! Ich glaube ich brauche diesen Monat alle Glücksbringer, die ich kriegen kann ^^"

        Jaa, alle Semester das Gleiche. Ich habe zwischen den Prüfungen immer ein bisschen Zeit, aber das zieht sich... Wenn ich alles mitschreiben würde (was ich nicht tue, irgendwann reichts), dann hätte ich bis Mitte Oktober :/ Egal, bald ist es geschafft *tschakka*

        Ja, unbedingt! Für dich vielleicht auch im Original? Die englische Ausgabe ist preislich ein "bisschen" attraktiver und da du eh so viel auf Englisch liest, geht dir sprachlich bestimmt nichts verloren. Wobei das deutsche Cover natürlich ein Traum ist <3

        lG Fröschlein

        Löschen