Dienstag, 1. Oktober 2013

[geChallenget] ► AAdS:Reloaded, Act II



Hach ja, so langsam findet mein innerer Teufelsfrosch Gefallen daran, Euch (und sich selbst) monatliche Zusatz-Aufgaben zu stellen. Dann fällt es nicht so auf, wenn ich erstmal keinen Uropa mehr gelesen bekomme *hust*  Mein September-Doppelband von Laura Joh Rowland war nämlich wirklich ein Kandidat zum innerlich an die Wand hauen. Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, bei dem die Hauptperson auf 1070 Seiten praktisch dauerhaft am jammern war und das obwohl er ungeachtet seiner bemitleidenswerten Unfähigkeit letzten Endes seine Fälle doch gelöst hat. Schade um die tollen Beschreibungen des alten Edos! Challenge sei Dank kann ich das Buch jetzt aber ENDLICH als gelesen ins Regal stellen und mich darüber freuen, dass die Glücksfee es mit "Im Reich der Kinder" von Maxime Chattam für den Oktober gut mit mir meinte. Und auch für Euch wird die nächste Bonus-Aufgabe hoffentlich mehr Seitenbadespaß bringen, als die letzte. Wenn es draußen zunehmend raschelt und sich die Baumkronen verfärben, dann kommt auch die Challenge etwas herbstlicher daher.
 
Lies ein Buch vom Alt-SuB, das nicht dein Glücksfee-Buch und kein Ur-Opa ist und in dem das Wort "Blatt" oder ein Synonym vorkommt. Gemeint ist a) das Blatt eines Baums oder einer anderen Pflanze und b) soll es IM Buch vorkommen, also im Text!

Ihr seht schon: Je mehr Bücher vom Alt-SuB ihr lest, desto besser stehen eure Chancen *hrhrhr* Viel Spaß beim Suchen und einen schönen Einstieg in den Lese-Herbst wünsche ich euch ! Wie immer dürft ihr mir auch gerne - falls noch nicht geschehen, danke an alle Rückmeldungen! - euren Kurs im letzten Monat posten oder mailen und zur Teilnehmerliste geht es *hier*.


Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine lustige Bonus-Aufgabe! Bin schon gespannt, ob ich dazu ein passendes Buch finde. Gelost habe ich erst mal einen skandinavischen Krimi, der sollte gut machbar sein. Und dann sehen wir weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Mit den skandinavischen Krimis stehe ich ja nach wie vor auf Kriegsfuß *g* Hatte es schon mit zwei Autorin probiert, aber noch kein Glück gehabt. Eines habe ich auf dem SuB, aber das "muss" ich diesen Monat Gott sei Dank nicht lesen ;-) Wünsche dir aber natürlich viel Spaß, welches Buch ist es denn geworden?

      Löschen
    2. Es ist "Falsche Opfer" von Arne Dahl geworden - der dritte Band einer Krimireihe. Den ersten und zweiten habe ich schon vor vielen Jahren gelesen, bin dann aber irgendwie davon abgekommen. Schadet aber nichts, da mal weiterzulesen, weil ich auch noch Band 6 auf dem SuB habe. Ich kann dann ja anhand von "Falsche Opfer" beschließen, ob ich die Lücke füllen oder die drei fehlenden Bände überspringen werde.

      Ich mag skandinavische Krimis eigentlich ganz gern (hab diverse Bücher von Nesser, Mankell und Nesbo gelesen), aber stelle immer wieder fest, dass man
      a) nicht mehrere dieser Reihen parallel lesen darf, weil man dann die Nebenfiguren verwechselt (also die anderen Polizisten etc.) und
      b) auch nicht zu viele von einer Reihe hintereinander lesen kann, weil sonst alles sehr ähnlich ist.
      So geht es mir zumindest.

      Löschen
    3. Arne Dahl sagt mir vom Namen her etwas, ich habe aber noch keines seiner Bücher gelesen. Lücken in Reihen mag ich gar nicht ^^" Da muss eine Reihe schon sehr schlecht sein, dass ich sie abbreche (und dann meistens auch ganz verkaufe) oder fehlende Bände nicht früher oder später auffülle.

      Dein a)&b) trifft es auf den Punkt! Vor allem b) kann ich mich nur anschließen. Ich finde auch den Schreibstil teilweise sehr... Ermüdend. Aber da kann ich auch einfach kein glückliches Händchen gehabt haben. Ich habe noch "Feuernacht" von einer Autorin, deren Namen ich nicht buchstabieren kann (irgendetwas mitY) auf dem SuB und da habe ich hohe Erwartungen :)

      Löschen
    4. So, nun habe ich "Falsche Opfer" auch endlich gelesen. War ein etwas holpriger Start, weil das Buch sehr auf die Ereignisse aus dem Vorgängerband aufbaut, und den hatte ich vor 7 Jahren gelesen ... Das war ein bisschen arg lang her. Hier der Link zur Rezi:
      http://meinbuechertagebuch.wordpress.com/2013/10/20/gelesen-arne-dahl-falsche-opfer/
      Ob ich dann die fehlenden Bände noch ergänze oder den sechsten so lese (oder gar nicht?), muss sich zeigen.
      Jetzt geht es morgen erst mal los mit "7 Days 7 Books" - mein erstes Buch davon wird der Uropa, den ich im letzten Monat schon lesen wollte. Und ein paar andere Titel vom Alt-SuB will ich in der kommenden Woche dann auch noch angehen.
      Liebe Grüße
      Ariana

      Löschen
    5. Huhu!
      Du erinnerst mich da gerade an meine eigene Challenge... Ich sollte mein Oktober-Buch wohl auch mal anfangen ;-) Danke für den Link zur Rezi!
      "7 days 7 books" hatte ich mir dieses Jahr auch überlegt, weil ich endlich mal keine Prüfungen habe. Aber irgendwie fehlt mir gerade der Kopf zum Lesen und konsequenten Posten und ich bin wieder stille Mitleserin eurer Posts :) Wünsche dir aber ganz viel Spaß und frohen (alt-)SuB-Abbau! Hast du dir die sieben Bücher als Ziel gesetzt oder etwas Anderes? Dieses Mal gibt es ja glaube ich keine Vorgaben, oder?

      Liebe Grüße,
      Kermit

      Löschen
    6. Hallo Kermit,
      ja, ich hab mir 7 Bücher als Ziel gesetzt. Weil ich momentan sehr viel Arbeit habe, hab ich mir aber wirklich kurze Sachen rausgesucht - und zwei hab ich auch schon gelesen: den Uropa (Tolkien: "Der Bauer Giles von Ham") und "Ich bin hier bloß die Katze", in dem glücklicherweise einmal der Wind mit den Blättern raschelt, wodurch ich die Bonus-Aufgabe erfüllt habe (Rezis bei Interesse auf meinem Blog). Ich glaube, das werden in diesem Monat wieder vier Häkchen ... :-D

      Was ich als Nächstes von meiner Auswahlliste für "7 Days 7 Books" lese, muss ich mir jetzt dann aussuchen .. Ich glaube fast, es wird ein Nobelpreis-Buch, nämlich "Chronik eines angekündigten Todes" von Garcia Marquez. Mal schauen, wie das so ist.

      Liebe Grüße
      Ariana

      Löschen
    7. Hauptsache sieben Bücher :) Ob das mit sieben Wälzern überhaupt zu schaffen ist? Selbst mit Urlaub/Ferien müsste man da schon extrem konsequent durchlesen und so banale Dinge wie Essen, Schlafen oder Bekanntschaften hinten anstellen. Für mich wäre das glaube ich nichts, weil ich mich viel zu leicht von allem möglichen ablenken lasse. Lesenächte sehr gerne, aber für eine ganze Woche bin ich nicht konsequent genug.
      Freut mich auf alle Fälle, dass es gleich zwei Challenge-Bücher auf deine Leseliste geschafft haben! Und Glückwunsch zum Blatt :D Bei mir hatten die Äpfelbäume auch BlütenBLÄTTER und mein Uropa hat so wenigstens noch irgendetwas Gutes ;) Aber vier Häkchen werde ich definitiv nicht schaffen *pfeif*

      Ich bin wirklich gespannt, was und wie viel du in den sieben Tagen gelesen bekommst. Weiter viel Spaß!

      Liebe Grüße, Kermit

      Löschen
  2. Hallo Kermit,
    die Aufgabe kling...interessant. Nur leider finde ich nichts mit Blättern im Titel, und das bei über 120 Büchern zur Auswahl. Diverse Pflanzen hätte ich im Angebot, nämlich ein paar Rosen und eine Lilie, aber das wars dann schon.
    Naja, wird es eben im Oktober höchstens drei Häkchen geben können...

    Liebe Grüße
    Rissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ich habe die Aufgabe gerade nochmal ergänzt, hoffentlich ist es so verständlicher. Das Wort "Blatt" (oder ein Synonym, sehe das wie immer nicht so eng) sollte im Text des Buches vorkommen. Du musst also ein bisschen zufällig Bücher vom Alt-SuB lesen und hoffen, dass du Glück hast :) Man kann natürlich Bücher heraussuchen, bei denen die Wahrscheinlichkeit höher ist, aber prinzipiell ist ein bisschen Glück im Spiel schätze ich.
      Vielleicht kannst du also doch dein Häkchen sammeln!

      Liebe Grüße,
      Kermit

      Löschen
    2. Na dann... Das sollte machbar sein. Bei historischen Romanen ist die Wahrscheinlichkeit sowieso noch etwas höher als beispielsweise bei Thrillern, da sollte sich wohl etwas finden lassen. Nur überlesen darf man es nicht...

      Löschen
    3. Stimmt, überlesen darf man es nicht :) Aber es wird hoffentlich keine all zu arge Wortsuche. Wenn mal von einem Wald, einer Allee oder den Zimmerpflanzen die Rede ist, dann kann man ja etwas genauer hinsehen. Wenn du ein, zwei oder auch drei Bücher vom Alt-SuB liest, dann dürfte die Wahrscheinlichkeit doch recht hoch sein. Und wie gesagt, ich lege mich da jetzt nicht auf "Blatt" im Wortlaut fest. Ob es dann ein(e) Blüte(nblatt), ein Kakteenstachel (ist ja irgendwie auch ein Blatt ^^") o.Ä. ist, das sehe ich nicht so eng :)

      Löschen
  3. hallo, diese Aufgabe gefällt mir, ich lese gerade wegen einer Leserunde ein Buch vom Alt-SUB und hoffe da ist auch ein Blatt drin, aber sonst muss ich mal sehen ob ich sonst noch eins lese.
    Letzten Monat habe ich mein Glücksfeebuch gelesen und noch ein zusätzlich vom Altsub, das die Bonus-Aufgabe erfüllt (ist nicht der gleiche Autor, da ich nicht noch ein Buch davon habe) mit gleichen 4 Buchstaben wie bei meinem gezogenen Buchautor. Gekauft habe ich diesen Monat viel mehr als ich Bücher vom SUB gelesen habe. ka ob das nun verständlich war aber sonst gibt es geschreiben noch mal auf meiner Challengeseite.
    lg ANNA
    http://sternelandzauber.blogspot.de/p/challenge.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Freut mich, dass dir die Aufgabe gefällt und du vielleicht sogar schon einen Kandidaten hast, mit dem du die Zusatzaufgabe erfüllen kannst. Drücke dir die Daumen :) Ich habe vom Alt-SuB gerade ein Buch gefischt, bei dem zumindest auf dem Cover schonmal ein Blatt abgebildet ist. Aber ich weiß nicht, ob in dem Krimi ("Die Reinheit des Todes") dann auch wirklich eines vorkommt, mal sehen.

      Danke auch für dein Update! Und immerhin hast du auch was vom Alt-SuB abgebaut, das ist doch schon etwas :) Besser als kaufen ganz ohne Abbau ;-)

      Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß,
      Kermit

      Löschen
  4. Oh, da hab ich das perfekte Buch: "Mara und der Feuerbringer", da spielt ein sprechendes Blatt eine wichtige Rolle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie cool :D Dann brauchst du dir um das extra Los wohl keine Sorgen zu machen und brauchst nicht "suchen" ;-)

      Löschen
  5. Da werde ich wohl mal suchen bzw. auf mein Glück hoffen müssen - irgendwo wird man ja wohl noch über ein Blatt stolpern ;) aber zuerst bekommst du noch die Mail für den September...
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mail ist angekommen, danke!
      Hast du nicht noch ein Buch von Nalini Singh auf dem Alt-SuB? Die rennen doch mindestens einmal durch den Wald ;-) Meine sind leider zwei Monate zu jung und ich kann sie nicht zum Alt-SuB zählen... Aber da finde ich bestimmt noch was! Irgendetwas High-Fantasy-mäßig gibt der Sumpf bestimmt noch her, bei dem ein Blatt auftaucht.

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. *lach* Nalini Singh wäre wirklich ein Garant dafür, aber ihre Bücher haben es nie in den Alt-Sub geschafft ;) momentan kenne ich auch nur ein Buch noch nicht und das zählt zu ihrer Engel-Reihe, also auch Fehlanzeige. Aber irgendwas wird sich schon finden ;) außer ich übersehe das beim Lesen - das trau ich mir durchaus zu ^^
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    3. Nalini Singhs Bücher schaffen es nur bei mir auf den Alt-SuB *pfeif* Wenn es die nächste AAdS-Runde gibt, dann dürften wohl noch ein oder zwei Bände dabei sein ;-)
      Aber ich bin auch ganz optimistisch, trotzdem irgendwo ein Blatt aufgetrieben zu bekommen ^^ Wobei es bei mir auch passieren könnte, dass ichd as Wort überlese... Ich lese vor allem bei spannenden Büchern sehr schnell und da kann mir schon mal etwas durchrutschen :O Aber wir werden schön fündig!

      Liebe Grüße vom Fröschlein

      Löschen
  6. Bei mir wird es mit "Wallenstein" wieder ein Klassiker... aber schaffbar. :) Die Zusatzaufgabe ist super. Ich hoffe, dass ich die schaffe, aber erstmal scheint sie mehr als machbar. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man könnte glatt denken, dein Alt-SuB bestehe nur aus Klassikern - oder dein Losglück will sagen "Mehr Klassiker lesen!" ;-) Viel Spaß mit Schiller!

      Löschen
    2. Ui, das wäre zugegeben mein Albtraum *g* Deshalb zähle ich meine ungelesenen Klassiker auch nicht zum aktiven SuB. Meine Nachbarin hat mir beim Auszug einen Teil ihrer Sammlung vermacht und ich möchte sie zwar irgendwann noch lesen, aber im Moment... Nein danke ;-)
      Dir aber natürlich trotzdem viel Spaß! Auch wenn dein Glückswichtel wohl wirklich ein Faible für die alten Schinken zu haben scheint. Und ein Blatt findest du bestimmt! Viel Erfolg beim Suchen!

      Löschen
    3. Nun ja, immerhin lese ich die Klassiker so endlich mal. Ich habe schon den ein oder anderen Klassiker auf dem Alt-SuB, aber dass ich mir auch wirklich nie einen Krimi zulose... ;)
      Schiller wird in Angriff genommen. Wäre doch gelacht, wenn Wallenstein und ich keine Freunde würden. ;)

      Löschen
    4. Ich kommentiere deinen letzten Satz jetzt mal besser nicht... Schiller und ich hatten mit "Die Räuber" unser erstes und vermutlich einziges Date ;-) Ich kann mir nicht vorstellen, dass der gute Mann mich nochmal rumbekommt *g*

      Dir aber viel Spaß! Ich lese einfach nicht gerne Klassiker, aber da das bei dir anders ist, wirst du bestimmt deine Freude mit ihm haben :)

      Löschen
    5. Ha, ich habe heute morgen "Die Räuber" beendet und ich fand es richtig toll. ;) Und ich habe dort mein Blatt gefunden: Vierter Aufzug, Fünfte Szene, Karl Moor: "Die Blätter fallen von den Bäumen - und mein Herbst ist kommen." Da das Drama ja viel im Wald spielt, hatte ich berechtigte Hoffnungen, hier ein Blättchen zu finden.
      Zusatzaufgabe erfüllt. Nun geht es auf zu Wallenstein.

      Löschen
    6. Die Idee hinter "Die Räuber" mochte ich auch, aber die Umsetzung... Zum Teil wohl auch wegen meiner Deutschlehrerin: Bei Dramen kräuseln sich mir sämtliche Nackenhaare, brrrr >_<
      Ich suche mein Blatt immer noch xD Klassiker habe ich aber keine auf dem SuB, da werde ich wohl weiter auf mein Glück hoffen und suchen müssen.

      Löschen
    7. Ich bekomme kein Los! :(
      Ich habe diesen Monat völlig versagt. Ich habe ein Buch gekauft, aber jetzt gerade viele geschenkt bekommen. Keinen Uropa gelesen. Das Zusatzbuch geschafft, aber ohne "Wallenstein", den ich heute nicht mehr packe, bekomme ich das Los nicht...
      Ach ja... nächsten Monat wieder!
      Liebe Grüße

      Löschen
    8. Nicht den Kopf hängen lassen! Nächsten Monat wird alles besser :) Ich meine, was heißt hier "nur" ein Buch gekauft? Bei mir waren es sieben xD Bin an "Plusminus" also auch meilenweit vorbeigeschwommen und müsste vor deiner Abstinenz alle imaginären Hüte ziehen, die ich besitze... Und hey, du hast doch auch schon ziemlich gut vorlegt, was die Challenge-Leistung angeht! Nächsten Monat hast du hoffentlich viel Glück mit dem Zufallsbuch und ich überlege mir einfach eine schöne Aufgabe, mit der du dein Zusatzlos auch im November (fast) sicher bekommst ^^

      In diesem Sinne: Auf in den November *tschakka*
      Liebe Grüße

      Löschen
    9. Oh, so ein Mist. :-( Davor habe ich ein bisschen Angst, dass ich mal das Bonus-Buch oder den Uropa schaffe, dann aber das Glückfee-Buch nicht mehr. Drum lese ich das immer gleich als Erstes ... Aber wie Kermit schon schreibt: Kopf hoch! Neuer Monat, neues Glück!

      Löschen
  7. HA! Mein erstes Buch ist:

    Kusnezow, Sergej - Metro2033: Das marmorne Paradies

    Juhuu! Mehr Metro! Die Zusatzaufgabe hab ich schon gelöst xD Zuerst dachte ich, das Blatt muss im Titel UND im Text vorkommen und ich war irgendwie überfordert. Dann kam die Erklärung in den Kommentaren und mir fiel auf, dass das Buch, das ich gerade lesen, voller Blätter ist :D

    Es handelt sich übrigens um "Hexenküsse" von Yasmine Galenorn und Camille, die Hexe, beschreibt ihre Pflanzen sehr gerne :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Hatte gar nicht damit gerechnet, dass die Aufgabe solche Verwirrung auslöst :) Aber genau, das "Blatt" soll nur im Text vorkommen. Freut mich, dass du die Aufgabe schon gelöst hast, wow! Ich habe leider keine Kräuter-Hexe auf dem SuB, sonst würde ich mir das Buch greifen *g*

      Löschen
  8. Ja, sie ist wohl etwas umständlich formuliert^^''
    Hier übrigens die Rezi zu meinem blättrigen Buch: http://www.blogigo.de/jaris_buechergebrabbel/Kurzgebrabbel-Yasmine-Galenorn-Hexenkuesse/1178/
    Jetzt stürze ich mich wohl ein weiteres Mal in die Metro :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu neige ich leider ^^" Das fanden schon meine Deutschlehrer nicht immer allzu prickelnd ;-) Bei Bedarf immer nachfragen!

      Viel Spaß in der Metro :D Werde dir da doch irgendwann mal noch folgen müssen.

      Löschen
    2. Uiuiui, da habe ich doch glatt vergessen, die Rezi hier zu posten:

      http://www.blogigo.de/jaris_buechergebrabbel/Rezension-Sergej-Kusnezow-Das-Marmorne-Paradies/1181/

      Löschen
  9. Na das nenn ich mal eine kreative Aufgabe. Auf so etwas muss man auch erstmal kommen :-D
    Ich glaub ich halte dafür mal "Die Poison Diaries" im Auge. Da sollte die Wahrscheinlichkeit einigermaßen hoch sein.
    Als Buch des Monats wurde mir diesmal aber ein Murakami zugelost: "Kafka am Strand" heißt das gute Stück. Na mal sehen. Nach so vielen guten Stimmen über Haruki Murakami wird das nun mein erstes Buch von ihm. Ich bin gespannt :-)

    Mein Septemberbuch "Märchenmond" habe ich auch geschafft. Mehr mal wieder leider nicht, obwohl ich recht viel im September gelesen habe. "Märchenmond" fand ich so mittelmäßig. Aber das liegt wohl hauptsächlich daran, dass es doch schon 30 Jahre alt und somit einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Da ist man auch als Jugendbuchleser heutzutage einfach mehr Tiefe gewohnt.

    LG fireez

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sich die Aufgaben auszudenken ist gar nicht so schwer, wie ich befürchtet hatte. Es macht mir viel zu viel Spaß, euch ein bisschen zu quälen *hrhrhr* Wobei ich inzwischen festgestellt habe, dass ich mir mit der Aufgabe wphl selbst ein Bein gestellt habe. Ich lese gerade das zweite Buch vom Alt-SuB, auf dem Bäume/Blätter abgebildet sind, aber in der Geschichte ist dann keine Rede mehr davon... Naja, mal sehen. Bei dir sollten die Chancen aber wirklich recht gut stehen! Bin auch sehr auf deine Meinung zu "The Poison Diaries" gespannt. Dazu habe ich schon alles an Rezensionen gelesen von "Kloppt es in die TOnne" bis zu "Lieblingsbuch".

      Viel Spaß damit! Eine Freundin von mir ist Murakami-Verfechterin und hat mir zum Einstieg "Gefährliche Geliebte" empfohlen. Hat mir sehr gut gefallen! "Kafka am Strand" sei etwas abgedrehter, gehört aber zu ihren Lieblingen.

      Immerhin ist dein Septemberbuch geschafft ^^ Stimmt, selbst als Jugendbuchleser ist man heute (oft) verwöhnt, was Tiefgang bei Story und Charakteren angeht. Ich lese gerade auch ein Älteres und der Unterschied zum heutigen "Standard" kommt mir recht groß vor.

      Viel Spaß auf alle Fälle mit dem Murakami,
      Fröschlein

      Löschen