Montag, 14. April 2014

[geLesefuttert] ► 7 Days 7 Books 1st Day - Let's get this party started!



http://booksforalleternity.blogspot.co.at/2014/04/7-days-7-books-osterspecial.html




Update #1: 8.40 Uhr
Pläne sind etwas Tolles. Ehrlich, ich liebe Pläne. Der für den Start der 7d7b-Aktion hat mir besonders gut gefallen: Den Wecker auf 0 Uhr stellen und loooslesen!! Ersteres hat auch wunderbar geklappt, nur gehört habe ich ihn leider nicht... Beim nächsten Blick auf die Uhr war es 7 Uhr morgens und ich lag in offenbar höchst amüsanter Pose (meine Mutter hat schallend gelacht, als sie ins Zimmer gekommen ist) kreuz-und-froschschenkel-quer über meinem Sitzsack. Fantastisch.
Einen Kaffee, ein Laugenbrötchen und etwas Osterschokolade (zuuufällig geschmolzen und deshalb leider nicht mehr verschenkwürdig) später starte ich also minimal verspätet die "Mission 3000 Seiten" und den Anfang macht Nalini Singhs sechster Band der Gestaltwandler-Reihe: "Sengende Nähe"

Obwohl sich Mercy, eine Wächterin der DarkRiver-Leoparden, schon lange nach einem Gefährten sehnt, wehrt sie sich mit Klauen und Zähnen, als der verführerische Riley Kincaid sie für sich zu gewinnen versucht. Auch wenn die Gefühle zwischen ihnen lodern, geraten der Wolf und die Wildkatze immer wieder aneinander. Doch als ein brillanter Forscher aus dem Territorium des DarkRiver-Rudels entführt wird, müssen Mercy und Riley zusammenarbeiten, um den jungen Mann zu finden. Und dabei entdecken sie, dass es sich durchaus lohnen kann, einander zu vertrauen ... 

Ich lese diese Reihe einfach gerne und auf die erste Wolf-Wildkatze-Kombination bin ich wirklich gespannt. Mercy mag ich gerne und Riley... Tja, an den erinnere ich mich zugegeben gerade nicht besonders gut xD Aber das gibt sich bestimmt schnell wieder und sobald ich eine kleine Blog-Runde bei den anderen Teilnehmern geschwommen bin (also in ca. 10 Stunden) geht es los!

Update #2: 13.10 Uhr
Mein zweiter Plan für Tag 1 war sogar noch besser als der erste. Naja, zumindest irgendwie. Ein paar Seiten lesen, Tee kochen und dann erst einmal das Zimmer aufräumen, bevor ich es mir mit Riley bequem machen würde. Klingt gut, oder? Vier Stunden später ist der Tee jetzt kalt, mein Zimmer sieht aus wie ein Schlachtfeld und ich sitze immer noch im Morgenmantel auf meinem Schreibtischstuhl. Wer "Sengende Nähe" kennt, dürfte nicht überrascht sein, dass die einzige Veränderung mein Lesezeichen betrifft. Das befindet sich nämlich inzwischen auf Seite 300... Das Buch ist aber auch zu gut! Ich habe ein Faible für starke weibliche Charaktere und bin absolut begeistert von Mercy! Frau Singh kann also auch Frauen schreiben, die nicht zur Handtasche werden, yeah! Versteht mich nicht falsch, ich habe die Vorgänegr sehr gerne gelesen. Aber Mercy und Riley sind eine tolle Abwechslung und von den tollen HawkexSienna-Hints will ich an der Stelle gar nicht erst anfangen, sonst gibt es heute nämlich nichts mehr zum Mittagessen. Lange Rede, kurzer Sinn: Ein haushaltstechnisch katastrophaler lesetechnisch optimaler Start in 7d7b!

Update #3: 17.40 Uhr
Woran erkennt man, dass ein Buch wirklich gut ist? Ganz einfach: Die nette Zugbegleiterin weist einen darauf hin, dass Endstation ist und der Zug gleich wieder in die entgegengesetzte Richtung fährt... Ja, ich wollte eigentlich früher aussteigen. Dumm gelaufen xD Dafür habe ich mein erstes Buch beendet und es war richtig, richtig toll!! So gut, dass ich mich nicht einmal darüber aufgeregt habe, wer am Ende dann doch wieder die schwereren Verletzungen hatte. Mercy und Riley haben sich ganz schnell zu einem meiner Lieblingspärchen gemausert und auch die "große Story" hat mir wieder gut gefallen. Außerdem wurde ich von der Autorin mit soo vielen Andeutungen gefüttert und bin jetzt sehr gespannt darauf, wie es weitergeht! (Hawke&Sienna! Hawke&Sienna! Hawke&Sienna! *Sprechchor* Nur noch ein paar Bände!) Besser hätte meine Lesewoche gar nicht anfangen können und heute Abend geht es dann vermutlich mit James Patterson weiter. Jetzt will leider erst einmal mein Freund ein bisschen Aufmerksamkeit. Die Blog-Tour und die Kommentare hier müssen also noch ein bisschen warten- aber bald!

Update #4: 23.50 Uhr
Leute, das ist´doch völlig verrückt! Ich meine- ich wusste ja, dass die Blog-Runde zeitaufwändig werden würde. Oder lasst es mich so sagen, ich dachte, dass ich davon zumindest eine grobe Vorstellung hätte. Aber die Wirklichkeit stellt alles in den Schatten. In drei(!) Stunden habe ich gerade einmal zehn(!!!) Blogs geschafft, ist das zu fassen :O? Außerdem stirbt mir mein Internet seit einiger Zeit weg (was auch nicht gerade förderlich für meine Blogs-pro-Stunde-Statistik ist...) und deshalb werde ich mich für heute verabschieden. Wie ich morgen die restlichen 40 Blogs durchschwimmen UND auch noch lesen will, ist mir zugegeben noch nicht ganz klar. Aber vielleicht kann mir noch einer der alten Hasen ein paar Tipps geben à la nicht schlafen, nicht essen und nicht atmen ;) Eine gute (Lese-)Nacht und bis morgen! Dann beantworte ich auch die restlichen Kommentare hier :)


Kommentare:

  1. Awww, du bist ja auch schon in die Aktion gestartet! Bei manchen Blogs konnte ich es mir jetzt einfach nicht verkneifen schon mal vorbei zu schauen :P Eigentlich möchte ich ja erst später eine Blogrunde drehen, sonst komme ich gach gar nicht zum Lesen heute...

    *g* zwar war das nicht der Start den du dir vorgestellt hast, aber das Bild hat trotzdem was wie du es dir im Sitzsack gemütlich machst. Du Arme! Aber anscheinend dürftest du trotzdem gut geschlafen haben ;)
    Und du liest bei der Psy/Changeling Reihe weiter - perfekte Wahl! Das wird dich sicherlich begeistern - Mercy und Riley sind ja ein tolles Team!
    Kennst du eigentlich die kurzen Szenen, die es im Newsletter von Nalini Singh jeden Monat (oder jeden zweiten?) gibt? Also die bisher unveröffentlichten Szenen? Da gibt es mit den beiden nämlich auch noch süße Momente ;)

    Liebe Grüße und bis später!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute morgen auch schon bei ein paar Blogs vorbeigeschaut. Aber ich habe schnell gemerkt, dass das problemlos auch ein "bisschen" länger hätte dauern können und habe die große Runde deshalb auf heute Abend verschoben. Sonst wäre das nix geworden mit dem gelesenen Buch heute ^^

      Gut geschlafen habe ich, jap ^^ Meine Sitzsäcke sind zum Glück groß und bequem. Wenn ich im Schlaf nicht gerade auf die Idee komme irgendwelche offenbar akrobatischen Bewegungen zu vollziehen, dann liegt es sich daran ganz gut ;)

      Jaa, du hattest völlig Recht! Die beiden sind soo toll <3 Ich fand die letzten beiden Bände jetzt nicht schlecht, aber auch nicht so gut wie die ersten. Mercy und Riley haben mir aber wieder richtig, richtig gut gefallen! Und habe ich die HawkeXSienna-Hints erwähnt :D?

      Echt? Das wusste ich noch gar nicht! Da muss ich nachher gleich mal gucken gehen, danke :)

      Löschen
    2. Diese ganz kurzen Einblicke müssten ja sogar auf der Homepage der Autorin sein. Ich glaube, da gibt es ein Archiv oder so... bei mir hatten sich über die letzten zwei Jahre ja die Newsletter im Postfach angesammelt bis ich dann vor Kurzem mal alle weggelesen habe ;)

      Löschen
    3. Die Newsletter habe ich inzwischen alle abbestellt. Mir geht es wie dir und sie sammeln sich und sammeln sich und saaammeln sich, bis ich sie dann alle mal auf einmal weglese.
      Ich werde gleich mal Ausschau halten nach dem Archiv, danke dir!

      Löschen
  2. Hach, schön das du dabei bist :) Auf deine Updates freue ich mich ganz besonders!
    Mit 3000 Seiten hast du dir ja ein riesenhohes Ziel gesetzt, nicht schlecht!
    Das mit dem Wecker überhören kenne ich leider zu gut, das hätte auch mir passieren können. Bei einem Staffellesen sollte ich mal um 4 Uhr morgens eine andere Leserin ablösen und habe prompt den Wecker ignoriert *hmpf*
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit den Büchern von Carina Bartsch. Bei denen sind die Seiten nur so weggeflogen ;)
    Liebe grüße
    und bis später
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich bin auch ganz happy, dass ich dieses Mal dabei sein kann! Die letzten Male konnte ich immer "nur" bei den Teilnehmern mitlesen und war immer ganz neidisch, was ihr Tolles berichtet und wie viele Bücher ihr gelesen habt!

      Staffellesen? Das hört sich ja cool an! Wie funktioniert denn das? Es wird abwechselnd immer eine bestimme Zeit lang gelesen und das sogar die Nacht durch? Da dürfte ich glaube ich gar nicht erst schlafen gehen, weil mich sonst kein Wecker mehr wach bekommt.

      Danke! Das habe ich inzwischen schon von so vielen Seiten gelesen, dass ich mir gedacht habe, ich packe die beiden Bücher einfach mal mit auf die Leseliste. Ich mag diese Art von Geschichten total gerne und wenn mir der Schreibstil zusagt (wovon ich ausgehe^^) dann sehe ich mich schon die Nächte mit den Büchern durchmachen :D

      Liebe Grüße und bis später,
      Kermit

      Löschen
    2. Halli Hallo :)
      Ja so in der Art. Ich habe immer bei dem Staffellesen auf der leider gestorbenen Community Buchgesichter.de mitgemacht. Das war von den Usern selber organisiert.
      Es startete Samstag um 12 Uhr und endete Sonntag um 12 Uhr. Man wurde in Gruppen eingeteilt und konnte Schichten wählen. Jede Schicht war 4 Stunden lang. Nach jeder Stunde musste man seine gelesenen Seitenzahlen angeben. Außerdem gab es immer pro Schicht 1 Aufgabe, bei der man eine Kurzgeschichte zu einem bestimmten Thema schreiben musste.
      Staffelübergabe ist durch einen vorher abgesprochenen Spruch... Der grade Lesende sagt: Einer für alle
      und der nachfolgende: Alle für einen...
      Damit liest dann der Nachfolgende weiter. Wenn der Nachfolgende nicht kommt, muss halt jemand anderes ausm Team lesen. Ansonsten gehen Punkte verloren ^^
      Das war zwar manchmal echt anstrengend. Vor allem wenn man die Schicht von 4 uhr bis 8 Uhr hatte, hat aber auch Spaß gebracht.

      Löschen
    3. Huhu :)
      Buchgesichter sagt mir etwas, aber ich war nie angemeldet. "Meinem" Bücherforum bin ich seit Jahren treu und für mehr reicht die Zeit leider nicht.
      Aber die Idee klingt wirklich klasse! Ich stelle mir die undankbaren Schichten auch ziemlich anstregend vor, aber auch spaßig. Mich würde es ja jetzt direkt mal reizen, das in meiner Community vorzuschlagen. Ob sich genug Mitleser finden würden ist natürlich die Frage, aber ich behalte das Mal im Hinterkopf. Staffellesen gefällt mir definitiv besser als Staffellaufen im Schulsport :D

      Löschen
  3. Hallo,
    da konnte ich mir eben beim Lesen deines Beitrags ein Lachen nicht verkneifen! :D War das denn wenigstens bequem, auf dem Sitzsack? ;D Wenn ich so ungewollt irgendwo einschlafe, bin ich am nächsten Morgen meistens immer irgendwie fertig und schlecht drauf, ich hoffe, so ergeht's dir nicht! ;D
    Ich wünsche dir einen tollen Start in die Aktion! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich eingeschlafen bin wars noch ziemlich bequem, ja ;) Meine Sitzsäcke sind relativ groß und gemütlich. Nur wenn man sich nachts irgendwelchen offenbar akrobatischen Träumen hingibt und sich komisch-verquert hinlegt, dann ist es nicht mehr ganz so toll ;) Mein Tag war soweit aber gut. Nur merke ich langsam, dass ich müde werde. War wohl doch nicht so erholsam ^^"
      Danke, gleichfalls!

      Löschen
  4. Hallo Fröschlein,
    oh man, mir stehen die Tränen in den Augen vor Lachen. Hoffentlich war der Sitzsack bequem. Die Nalini Singh Bücher stehen auch noch bei mir. Die muss ich unbedingt weiter lesen. Danke für den Hinweis. :-D
    Liebe Grüße
    Kerstin von Wörterkatze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis ich angefangen habe, mich im Schlaf komisch-verquert-akrobatisch zu bewegen, war er wirklich bequem *g*
      Ja, musst du unbedingt! Ich bin gerade auch wieder ganz im Fieber :) Wie weit bist du denn mit der Reihe?

      Liebe Grüße vom Fröschlein

      Löschen
    2. Bis "Gefangener der Sinne" habe ich bisher gelesen. "Sengende Nähe" ist der nächste ungelesene Band bei mir. Daher hast Du mir direkt wieder Lust auf die Buchreihe gemacht. :-D

      Löschen
    3. Das trifft sich ja gut :D
      Dann musst du unbedingt weiterlesen! Ich bin immer noch ganz geflasht und froh, dass ich die Bücher noch bis Band neun hier stehen lasse. Ich hätte nach "Gefangener der Sinne" nicht soo die Lust weiterzulesen, auch wenn es mir ganz gut gefallen hat. Aber im Nachhinein hätte ich Mercy und Riley schon viel früher kennen lernen sollen...
      Wünsche dir auf alle Fälle viel Spaß mit den weiteren Bänden!

      Löschen
    4. Den werde ich hoffentlich haben, aber du machst mir schon einmal Hofnung! Irgendwie war der Vorgänger nicht das wahre und scheinbar liegt es daran, dass ich nicht weiter gelesen habe. Manchmal braucht man einen Anstoß.

      Löschen
    5. Mir ging es nach "Gefangener der Sinne" ganz genau so. Mein Anstoß lag einfach darin, dass ich unbedingt und mglichst bald Sienna und Hawkes Geschichte lesen möchte und da musste ich dann halt "leider" die Bände dazwischen in Kauf nehmen ;)
      Ich kann dir "Sengende Nähe" aber wirklich empfehlen, auch wenn (oder gerade dann) dir der Vorgänger nicht so gut gefallen hat.

      Löschen
  5. Ich kanns absolut nachvollziehen. Die Nalini hat's aber auch mit den Wölfen echt gut gemeint und so viel Suchtmittel untergemischt. Huiuiui. ♥ :DD

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es :D
      Ich konnte unmöglich aufhören und hach, es war so toll <3 Wie weit bist du denn mit der Reihe? Auf aktuellem Stand?
      Ich mag die Wölfe fast am liebsten- einfach weil sie Hawke und Sienna haben ;)

      Liebe Grüße,
      Fröschlein

      Löschen
  6. Toll, dass der erste Tag schon so erfolgreich für dich ist! :-)
    Aber mit der Psy-Changeling-Reihe kann man ja wirklich nichts verkehrt machen! Wobei ich gestehen muss, dass *Sengende Nähe* nicht mein allerliebster Teil ist, ich habe es am liebsten, wenn ein Medialer und ein Gestaltwandler aufeinander treffen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, damit kann man wirklich wenig falsch machen. Deshalb habe ich mir das Buch auch für den Start ausgesucht. Wenn ich gleich eines erwischt hätte, an dem ich die halbe Woche hänge... Ich kann Bücher doch nur ganz, ganz schwer ab-/unterbrechen und da bleibe ich lieber mal auf der sicheren Seite, bis ich die vier "Pflicht"-Bücher für Variante 2 gelesen habe.
      Die Kombination Medialer-Gestaltwandler mag ich auch am liebsten und im Moment fiebere ich ganz ganz hibbelig Sienna und Hawke entgegen. Aber ich mochte an diesem Gestaltwandler-Pärchen, dass Mercy zur Abwechslung mal auch physisch nicht beschützt werden musste. Kennst du schon alle deutschen Bände? Wer ist denn dein Lieblings-Pärchen?

      Liebe Grüße, Kermit

      Löschen
    2. Gute Methode! :-)
      Oh, ich kann mich noch gut daran erinnern, wie sehr und wie lange ich auf Sienna und Hawke gewartet habe! Jahrzehnte! (Also, gefühlte... ;-))
      Mein Lieblingspärchen war lange Zeit Judd und Brenna, die beiden sind aber seit kurzem von dem Pärchen aus dem neuesten Buch überholt worden. :-)

      Löschen
    3. Ja, so geht es mir im Moment ^^ Ich weiß gar nicht genau, warum ich die beiden so herbei sehne. Aber ein kleiner Teil von mir will nicht nur wegen der Reihe selbst weiterlesen, sondern weil mich jeder Band den beiden näher bringt ;)
      Ui, da bin ich jetzt aber gespannt! Ich mag Brenna und Judd nämlich von meinen gelesenen Pärchen bisher auch am liebsten. (Judd <3) Ich sehe schon, ich muss dringend weiterlesen.

      Löschen
  7. Wow, du hast dein erstes Buch schon verschlungen! Respekt! Vor allem wenn es dann auch noch SO gut war ;) Von der Autorin hab ich schon einiges gehört, mich aber bisher noch nicht so recht rangetraut. Zuvor hatte ich es nicht so mit den Urban Fantasy Büchern, aber seit "Written in Red" werd ich jetzt mutiger sein! Es gibt ja mehrere Reihen, was könntest du mir von der Autorin am meisten empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, ich bin auch ein kleines bisschen stolz ^^ Ich hätte nach meiner Heimkehr nie gedacht, dass ich am Ende des Monats vielleícht gar nicht soo viel SuB-Aufbau zu verzeichnen hätte, aber jetzt? Alles ist wieder möglich *-*

      Ich kenne von Nalini Singh bisher nur ihre Gestaltwandler/Psy-Reihe und die lese ich unheimlich gerne. Es ist aber glaube ich ganz, GANZ anders als "Written in Red". Zwar ist die Reihe Urban Fantasy, aber der Worldbuild ist jetzt nicht unbedingt komplex ^^" Ich habe das Gefühl, dass - ähnlich wie bei J.R. Wards Black Dagger - die Hintergrundgeschichte mittlerweile von Band zu Band wichtiger wird. Aber am Anfang ist es wirklich "nur" Romantasy. (Gestaltwander-)Männlein trifft (Medialen-)Weiblein und - Überraschung, Überraschung! - man verliebt sich. Das ist richtig toll geschrieben, aber ich würde die Reihe nur empfehlen, wenn einem diese Art von Geschichte liegt.
      Der erste Band ist "Leopardenblut", falls du einen Versuch wagen möchtest :)

      Löschen
  8. Nalini Singh liegt auch schon so lange auf meiner SuB. Viel Spaß noch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du dringend ändern! Ich habe inzwischen sechs Bände gelesen und meine "schlechteste" Bewertung waren vier Sterne. Ich kann die Reihe wirklich wärmstens empfehlen :)

      Löschen
  9. Oh ja, die Reihe hat mich bisher auch sehr gefesselt. Und das Paar ist auch einfach süß! Das Gute ist, dass die Reihe danach nicht nachlässt, sondern immer spannender wird!
    LG
    Rissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ein Nalini Singh Fan, yeah! Die Reihe scheint ja wirklich ziemlich bekannt/beliebt zu sein :) Wie weit bist du denn? Hast du ein Lieblings-Pärchen? Ich warte ja seit Eeewigkeiten auf den Band zu Hawke&Sienna *-*
      Die Hintergrundgeschichte wird wirklich immer spannender und ich denke Frau Singh hält da noch einiges bereit für uns.

      lG, Kermit

      Löschen
    2. Naja, was heißt Fan... Die Psy-/Changeling-Reihe gefällt mir sehr gut (im englischen Original, auf Deutsch fand ich Band 3 schrecklich spröde), mit den Engeln kann ich aber nichts anfangen.
      Ich kann gar nicht so genau sagen, welcher Paar mir am besten gefällt. Es ist auch gefühlt schon ewig her, dass ich Tangle of Need gelesen habe.
      Mit dem Rest werde ich aber wohl vorerst warten, bis ein Ende in Sicht ist, es werden einfach zu viele Reihen in diesem Genre...

      Löschen
    3. Die Engel-Reihe kenne ich gar nicht und habe auch nicht vor, das in nächster Zeit zu ändern. Der Plot reizt mich irgendwie überhaupt nicht und wie du schon gesagt hast: Es gibt einfach zu viele Reihen in diesem Genre.
      Ich lese die Reihen zwar wirklich gerne. Aber ich mag es gar nicht, wenn ich das Gefühl habe, dass wirklich so gar kein Ende in Sicht ist. Bei der "Psy/Changeling" scheint es wenigstens noch irgendwie voran zu gehen. Aber bei anderen geht es weiter und weiter und weiter... Deshalb lese ich zur Zeit nur ganz wenige Reihen des Genres aktiv und warte idR erst einmal ab, bis/ob ein Ende in Sicht ist. Einzige Ausnahmen sind Nalini Singh und J.R. Wards Black Dagger Reihe. Denen bin ich beiden verfallen ^^"

      Löschen
    4. Genau das ist es. Bei der Reihe geht es weiter, es läuft auf irgend eine Form von Finale zu und die Bücher ähneln sich nicht zu sehr. Ähnlich war es ja bei Lara Adrians Midnight Breed.
      Bei den Black Daggern, die ich auch noch verfolge, ist das völlig anders. Da häufen sich Fehler und Ungereimtheiten, es werden Nebenplots entwickelt, die im Sande verlaufen (ich warte immer noch, dass die Story um Murhder aus Lover Mine endlich mal irgendwie wichtig wird), und von einem Finale in Bezug auf die Lesser ist noch nichts in Sicht. Ich werde da noch The King lesen und dann erst einmal eine Pause einlegen. Auch die Fallen Angel von Ward fand ich zu Beginn nicht schlecht, das letzte war aber auch nichts...

      Löschen
    5. Lara Adrians "Midnight Breed" habe ich auch noch auf dem Schirm. Da war ich aber bisher immer misstrauisch, ob es nicht auch eine dieser Reihen-wie-alle-anderen ist. Aber du meinst, das lohnt sich? Dann muss ich sie mir doch noch anschauen. Inzwischen ist die Reihe glaube ich auch abgeschlossen, oder?
      Black Dagger, ja... Das ist so eine Sache ^^" Ich glaube bei manchen Nebenplots hatte Frau Ward irgendwann mal eine Idee, aber dann kamen andere Ideen und schwupps, schon hat sich das im Sand verlaufen. Ich möchte auf alle Fälle noch "Lover at Last" lesen (Blay und Quhinn, endlich!!) aber danach werde ich es wohl auch nicht eilig haben ;-) Die "Fallen Angels" reizen mich gar nicht. Irgendwie habe ich es nicht so mit Engeln, fällt mir gerade auf xD

      Löschen
  10. Solche Pläne könnten auch von mir sein ;) Ich wollte heute eigentlich auch noch ein bisschen was im Haushalt schaffen, aber von wegen. Grade so, dass ich nicht hungern muss, aber mehr war heute auch nicht drin. Du bist also nicht alleine ;)
    Und ich habe doch gesagt, dass man von Mercy und Riley nicht wegkommt! Also ehrlich, da darf man doch gar nicht erwarten nebenbei noch was anderes zu schaffen.

    Awww, und dein Zugerlebnis ist dann noch das i-Tüpfelchen! Da brauchst du über das Buch ja gar nichts mehr sagen - das spricht schon für sich.
    Bist du denn jetzt nicht versucht mit der Reihe weiter zu lesen, wenn es grade so schön ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das beruhigt mich ein bisschen, dass ich nicht die Einzige war, die sich zwischen Büchern und dem Rest der Welt für das Richtige entschieden hat ;) Ich bin über Ostern vermutlich ein bisschen sozial eingespannt und muss schon mal etwas vorlesen. ... Und Lust hatte ich auf den Haushalt auch keine xD

      Ja, da hattest du völlig Recht! Soo toll <3 Ein bisschen war ich wirklich versucht, mir gleich den nächsten Band zu schnappen. Aber ich glaube im Moment könnte Katya aus "Ruf der Vergangenheit" der lieben Mercy noch nicht das Wasser reichen

      Löschen
    2. Ich sags ja nur ungern, aber ich glaube das wird sie auch noch einiger Zeit nicht können :P Ich fand ihre Geschichte zwar auch toll, aber nichts gegen Mercy und Riley *g*

      Löschen
    3. Das habe ich befürchtet *g* Aber ich will ihr ja wenigstens eine faire Chance geben ;) Ich glaube von Sienna und Hawke abgesehen könnte mich im Moment nur Ashaya (schreibt man den Namen der "Ich injiziere mir das mal eben selbst"-Wissenschaftlerin so?) reizen und zu ihr gibt es ja leider noch(!! hoffentlich!!) keine Geschichte.
      Mal sehen, wann ich den nächsten Band aus dem Regal greife :)

      Löschen
  11. *Rawrr* Die Psy-/Changelig-Reihe liebe ich ja auch. <3 Ein guter Einstieg. Ich hoffe, deine weitere Bücher können dich ebenso begeistern. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, diese Reihe ist wirklich toll :)
      Wünsche dir auch eine tolle (Lese-)Woche!

      Löschen
  12. *kicher* Das klingt doch alles überraschend vertraut! Die Schlafposition, die Pläne und was am Ende daraus geworden ist. :D Dafür ist es toll wie begeistert du von deinem Buch bist! Hoffentlich hast du an den weiteren Tagen auch so viel Spaß beim Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Chaos-Start ist auch irgendwie typisch für mich xD Aber Recht hast du- solange dass Buch gut ist ;)
      Dankeschön, das hoffe ich auch ^^ Dir auch eine wundervolle (Lese-)Woche!

      Löschen
  13. Sehr amüsanter Start in die Aktion. Ich mag deine Art zu schreiben sehr.
    Mir hat der erste Teil der Reihe nicht so toll gefallen und daher habe ich auch nicht weitergelesen. Ich weiß aber dass sehr viele davon schwärmen.
    Schön das du bereits dein erstes Buch geschafft hast.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich sehr :)
      Liest du gerne Romantasy? Ich glaube wenn mir ein erster Band nicht zusagen würde, dann würde ich der Reihe auch sehr wahrscheinlich keine Chance mehr geben. Dazu gibt es einfach viel zu viel Auswahl. Mir ging es so mit der Vampir-Reihe von Frau Stein (oder so ähnlich ^^") und das Buch war schneller wieder verkauft, als ich blinzeln konnte ;)

      Löschen
    2. Ja, ich lese sehr gern Romantasy - am liebsten über Werwölfe oder Gestaltwandler. Bei der Psy-Changeling Reihe gefielen mir die Medialen (glaube so hießen die) nicht. Ich konnte mich da nicht hineinfühlen.

      Löschen
    3. Ich mag bei der Gestaltwandler-Reihe die Wölfe auch am liebsten. Sonst habe ich in diesem Bereich aber noch nicht so viel gelesen. Hast du eine Lieblings-Reihe, die ich mir mal anschauen sollte? Ich habe noch die ersten Bände der "Dragon Kin" ungelesen hier, aber sonst gibt mein Regal nicht viel her. Es gibt einfach soo viele Reihen, da kann man sich unmöglich entscheiden ;_;

      Löschen
    4. Oh, willst du wirklich, dass ich darauf antworte?
      Also gut, du wolltest es ja so.
      Meine absolute Lieblingsreihe ist die "Alpha&Omega" Reihe von Patricia Briggs. Hier geht es um eine absolute tolle Werwolfgemeinschaft und in den späteren Bänden kommen auch andere Wesen vor.
      Dann finde ich die Lions Reihe von G.A. Aiken total genial. Aber da muss man den sehr überspitzenten Humor mögen. Also lieber vorher mal reinlesen! Die Dragon Kin Reihe ist von der selben Autorin, aber da sie High Fantasy ist, mag ich sie nicht so. Melanie und Mandy sind aber absolute Fans der Reihe.
      Wenn die Liebesgeschichte nicht ganz so wichtig für dich ist, solltest du vielleicht mal die Mercy Thompson Reihe von Patricia Briggs ausprobieren. Hier geht es um eine Gestaltwandlerin (sehr tough und selbstbewusst) und gleich im ersten Band kommen jede Menge andere Wesen vor. Mir gefiel hier die große Bandbreite an Wesen, aber ich bevorzuge Geschichten, wo die Liebe einen großen Stellenwert hat.
      Zwar keine Werwölfe aber dafür Dämonen findest du in der "Die Exorzistin" Reihe von Jenna Black. Das ist wirklich tolle Urban Fantasy mit einer sehr originellen Grundhandlung. Hier solltest du aber lieber auf Englisch lesen, da im Deutschen nur 3 Bände übersetzt wurden.
      So jetzt höre ich lieber auf, sondern kann ich mich gar nicht mehr stoppen. :)

      Löschen
    5. Habe ich da "Dragon Kin" gehört?
      Wie, du hast da schon welche bei dir aber noch nicht gelesen? Du bringst mich noch mal um ^^ die MUSST du doch lesen! Und dann am Besten auch in die Pride Reihe mal reinlesen, (allerdings solltest du da nicht nach dem ersten Band gehen - der ist einfach nicht aussagekräftig genug und kann gar nicht zeigen, wie genial die Reihe ist!) da ist der Humor soooo genial. Die Charaktere sind sowas von verrückt und müssten eigentlich der Reihe nach eingeliefert werden, aber ich liebe sie alle <3 und diese Verrücktheit bei den Charakteren gibt es ja in der Dragon Kin Reihe auch ;)

      Löschen
    6. @78sunny:
      Ja, ich wollte es so ^^ Ich finde es immer total interessant, ob/wie die Geschmäcker bei Paranormal-(Romance)-Reihen auseinandergehen. Es gibt soo viele davon und manchmal kannst du zehn Leute nach ihren Lieblingen fragen und bekommst zehn verschiedene Antworten. Patricia Briggs hat es dir ja ziemlich angetan, oder? Ich hatte die "Mercy THomson"-Reihe auch schon auf dem Schirm und werde die Prioritäts-technisch dann mal weiter oben einsortieren. Ich mag toughe Heldinnen sehr gerne und da darf dann die Liebesgeschichte auch mal eine kleinere Rolle spielen. Mittlerweile lese ich Romantasy-Reihen ohnehin bevorzugt auf Englisch (der Geldbeutel dankt), ich kann Jenna Black also auch im Wunschbrunnen versenken ^^ Vielen Dank für die Tips!

      @Melanie:
      Öhm,ja, wieso *hust*? Ich weiß, ich weiß... Du hast mir die Reihe schon soo oft empfohlen O=) Machen wir es so: Für jeden Band "Jaz Parks", den du liest, lese ich einen der "Dragon Kin" :P Mit dieser "Verrücktheit" machst du mich nämlich wirklich ein bisschen neugierig ^^ Du darfst die Hoffnung also nicht aufgeben, irgendwann lese ich sie alle!

      Löschen
    7. Ich werde jetzt extra für dich einen Jaz Parks Marathon veranstalten! ;)

      Löschen
    8. Warum nur habe ich das befürchtet *g*
      Ich habe aber nur die ersten drei oder vier Bücher der Reihe auf dem SuB, danach muss ich mit Nalini SIngh weitermachen ;)

      Löschen
    9. Und ich hätte bis auf den letzten Band alle hier ;) Ich sehe schon - ich werde da deine Leseliste über die nächsten Wochen beeinflussen *händereib* ;)

      Löschen