Dienstag, 15. April 2014

[geLesefuttert] ► 7 Days 7 Books 2nd Day - And on and on and on!



http://booksforalleternity.blogspot.co.at/2014/04/7-days-7-books-osterspecial.html




Update #1: 10.30 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen allerseits! Die Sonne scheint nicht, die Vögel singen nicht und mein Internet funktioniert nicht, aber wenigstens bin ich in einem Bett aufgewacht. Beste Voraussetzungen für einen weiteren lesereichen Tag also. Wobei ich heute wirklich etwas Haushalt und das ein oder andere für die Uni erledigen sollte... Naja, mal sehen. Mein zweites Buch für die 7d7b-Woche verspricht laut Klapptext immerhin "Höchstspannung", aber tun sie das nicht alle? Im siebten Band, passenderweise "Die sieben Sünden" genannt, um Lindsay Boxer und den "Women's Murder Club" geht es um Folgendes:

4 Frauen gegen die 7 Sünden. Und 1 Killer.
Ein junger Politikersohn verschwindet spurlos... Bei grausamen Brandanschlägen sterben mehrere Ehepaare... Eine Prostituierte gesteht einen Mord und widerruft kurz darauf... Ihr Instinkt sagt Lieutenant Lindsay Boxer, dass ein Zusammenhang zwischen diesen Fällen besteht. Doch kann die geballte Erfahrung des "Women’s Murder Club" die verrückten Killer wirklich stoppen? 


Diese Reihe ist für mich ein bisschen wie Russisch Roulette mit Platzpatronen. Es bringt dich nicht um, aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird dir das Glück nicht ewig hold sein. Ich mag die Charaktere wirklich gerne (Yuki!) und einige Bücher haben mir auch storytechnisch richtig gut gefallen. Aber es waren leider auch absolute Voll-Flops (wie z.B. der Vorgänger...) dabei und ich weiß ehrlich gesagt nie so genau, was mich denn nun erwartet. Lindsay ist der einzige weibliche Lieutnant der Stadt und wenn sie nicht gerade private (Männer-)Probleme oder ein Auge auf den Freund ihrer besten Freundin geworfen hat, dann ist sie auf Verbrecherjagd. Unterstützt wird sie dabei von ihren Freundinnen: einer Anwältin, einer Journalistin und... Noch jemandem xD Ihr seht schon, die denkwürdigste Unterhaltung ist das Ganze nicht. Aber gute Bücher der Reihe versprechen kurzweiligen Lesespaß- hoffentlich also genau das Richtige für 7d7b.

Update #2: 16.00 Uhr
Memo an mich selbst: Lass dich nicht an eine Wette erinnern, während du eigentlich lesen willst. Schon gar nicht, wenn du dafür einen extremen KI-Gegner in einem PuzzleChallenge-artigen Spiel schlagen musst, das a) unglaublich wütend und b) unglaublich süchtig macht. Der halbe Tag ist zwar gelaufen, aber dafür schuldet mir mein Freund jetzt ein Abendessen UND ich habe es nebenher sogar schon auf Seite 150 geschafft. Yeah! Das Buch liest sich wirklich locker weg: Der Schreibstil ist recht simpel, die Schrift nicht die kleinste und die einzelnen Kapitel umfassen nur jeweils zwei oder drei Seiten. Aber die Höchstspannung muss sich an mir vorbei entladen haben. Es ist zwar wie immer schön etwas Neues über die Mädels zu erfahren (wobei ich Lindsay gerne links und rechts und nochmal links eine scheuern würde!), aber über dieses Daily-Soap-Niveau hinaus hat es das Buch bisher noch nicht geschafft. Laut Klapptext weiß Lindsay ja schon, dass es einen großen Zusammenhang gibt- aber da muss von einer anderen Frau die Rede sein. Nach der Hälfte des Buches hat die ermittelnde Lindsay Boxer nämlich noch absolut keinen Schimmer. Aber man muss Verständnis haben. Mit einem Mann schlafen, sich dabei einen anderen vorstellen und das doch alles GAR nicht wollen. Das ist einfach hart. Da müssen so nebensächliche Dinge wie eine Serie von Brandstiftungen oder der wictigste Gerichtsfall im Leben der besten Freundin eben einfach hinten anstehen.

Update #3: 1.30 Uhr 
Nachtrag: Es wäre hilfreich, nach einem Update den "Aktualisieren"-Button zu betätigen, aber gut...
Heute ist es doch etwas später geworden mit dem Lesen. Aber ich hatte die Wahl zwischen einem mittelmäßigen Buch und einer Schokolade-Gummibärchen-Chips Gemüse-Orgie mit meiner besten Freundin und die ist mir nicht schwer gefallen ^^ Inzwischen habe ich aber "Die sieben Sünden" hinter mir gelassen. Kann ein Buch gleichzeitig immer besser und immer schlechter werden? James Patterson liefert die Antwort: jap! Mir hat es dann nämlich doch noch überraschend viel Spaß gemacht, Lindsay beim Auf und (vor allem) Ab ihres Privatlebens zu folgen. So viel Selbstbetrug müsste eigentlich weh tun, aber sie bekommt ihr Fett auch so noch weg ^^ (Böser Frosch!) Dafür war der "Krimi" (man beachte die Anführungszeichen) aber, naja... Wer auch immer den Klapptext geschrieben hat, der wurde entweder zu gut bezahlt oder er hat ein anderes Buch gelesen. Ermittelt wurde praktisch gar nicht, die Lösung ist mir zum ersten Mal auf Seite 50 gekommen und letztendlich hat Meister Zufall mal wieder die Zügel in die Hand genommen. Gääähn. Nur als Krimi sollte man sich das Buch auf keinen Fall kaufen. Aber die Gescichten um und mit dem Women's Murder Club sind wirklich unterhaltsam und wenn Lindsay nicht aufpasst, dann knallt es bald richtig.



Kommentare:

  1. Na, das kann ja was werden bei diesem Russischen Roulette ^^ ich drück dir die Daumen, dass das Glück auf deiner Seite steht und sich das Buch dann als positive Überraschung heraus stellt. Mittlerweile wirst du ja einen ersten Eindruck haben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wurde nicht ganz so schlimm, wie erwartet und war auf alle Fälle deutlich besser als der Vorgänger. Aber das war auch nicht sonderlich schwer ;)
      Das ist so ein Buch, das ganz nett (und vor allem leicht und schnell) zu lesen ist, aber nicht im Kopf bleiben wird. Nach sechs Bänden will man (bzw. ich xD) einfach wissen, wie es mit den Mädels weitergeht und das war auch wirklich interessant. Für einen guten Krimi greife ich aber zu anderen Autoren ;)

      Löschen
  2. Meinen Glückwunsch zum Abendessen! Das war es aber definitiv wert :)
    Respekt, dass du dann den Nachfolger noch anfässt. Wenn bei mir ein Buch einer Reihe total in die Hose geht, ignoriere ich Nachfolger sehr gerne :D
    Und nach deinen Erzählungen (bzgl des Mannes mit dem sie schläft, nen anderen vorstellt und es nicht will) hätte ich schon kein Nerv mehr gehabt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob es das wert war, da bin ich mir noch nicht ganz so sicher. Der Deal war nämlich, dass mein Freund kocht und beim letzten Versuch wollte er die Maultaschen in Essig anbraten xD
      Neu gekauft hätte ich mir das Buch definitiv nicht. 10€ pro band ist die Reihe nämlich definitiv nicht wert ;) Aber ich konnte das Buch ertauschen und ich bin jetzt fast so weit, dass ich der Reihe nochmal eine Chance gebe. Alleine schon um live dabei zu sein, wenn die HC so richtig eins drauf bekommt ^^ Ich habe schon eine Rezi zum Nachfolger gelesen und hoffe seehr auf eine bestimme Entwicklung.

      Löschen
    2. oh, so ein Abendessen ist das.
      Mein Freund kocht immer gerne mit den drei K's = Ketchup, Käse und Knoblauch. Das ist auch nicht so mein Fall.
      Aber vielleicht hat er ja aus seinen Fehlern gelernt und verwöhnt dich diesmal richtig :D

      Löschen
    3. Jap, so ein Abendessen ist das ;) War aber von mir so gewollt, weil mein Freund sonst eben NIE kocht. Und eigentlich wettet er auch nicht mit mir (warum nur ^^), deshalb musste ich die Gelegenheit unbedingt nutzen :D
      Er hat zumindest versprochen sich Mühe zu geben xD Wenn ihr die nächsten Wochen nichts mehr von mir hört, dann weißt du, dass er sich nicht GENUG Mühe gegeben hat *g*

      Löschen
  3. Und auch ich gratuliere zum Abendessen. :D
    Ich finde, dafür kann man ein paar weniger gelesene Seiten gut verkraften. :D

    LG, Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Jap, da muss man einfach Prioritäten setzen. Mein Freund kocht NIE, aber er hat halt nicht damit gerechnet, dass ich das Spiel wirklich schaffe *g*

      LG Kermit

      Löschen
  4. Russisch Roulette mit Platzpatronen - nette Symbolik.
    Dein Buch wäre jetzt nicht so mein Fall.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte es vermutlich auch nicht gelesen, wenn ich die Vorgänger nicht schon kennen würde. Nach sechs Bänden wollte ich einfach wissen, wie es denn nun mit den Mädels weitergeht. Für einen guten Krimi greife ich auch zu anderen Autoren :)

      LG Kermit

      Löschen
  5. Haha, dein Roulette-Vergleich mit der Reihe ist ja super! Aber so ist das ja leider öfter bei (langen) Reihen, dass auch immer mal wieder Ausrutscher nach unten dabei sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Selbst bei meinen liebsten Reihen sind meistens ein oder zwei Bücher dabei, die ich nicht unbedingt als sonderlich prickelnd bezeichnen würde :)
      Ich hoffe einfach, dass es hier wieder aufwärts geht. Band 7 war auf alle Fälle deutlich besser als der Vorgänger (was aber auch nicht schwer war xD) und ich bin ganz guter Dinge.

      Löschen
  6. Ach gibt einfach so Bücher, die keinen besonders hohen Anspruch haben, aber unterhaltsam und leicht zu lesen sind. So Bücher müssen ab und an auch einfach Mal sein. Kann man dann nebenbei die Seele baumeln lassen und sich einfach nur freuen, dass man gut voran kommt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hätte ich nicht besser ausdrücken können. Für gestern war das Buch optimal, weil ich eh noch ein paar andere Sachen zu Erledigen hatte. Da war etwas locker-leichtes für Zwischendurch genau das Richtige :)

      Löschen
  7. Wieder ein Buch auf meiner WuLi gelandet :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich :) Ich würde bei dieser Reihe aber unbedingt mit Band eins anfangen, weil im Privatleben des Women's Murder Club einiges passiert, das extrem spoilert.
      Der erste Band heißt "Der 1. Mord"

      Löschen
  8. Ohwei, das klingt ja nach einer Protagonistin, die einen schon allein dadurch unterhält, dass man sich so richtig schön über sie aufregen kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Vorgängern war sie gar nicht so schlimm. Aber sobald ich "Dreiecksgeschichte" auch nur rieche, stellen sich bei mir sämtliche Nackenhaare auf xD
      Wobei es im achten Band wohl nicht all zu gut weitergeht für die liebe Lindsay. Ich freu mich trauf *böse grins'

      Löschen
    2. Mit Dreiecksgeschichten geht's mir genauso. Wer hat die nur erfunden?! ;)

      Löschen
  9. Ah, noch jemand, der mit einer Hausarbeit kämpft. Wir schaffen das! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hausarbeiten habe ich in meinem Studiengang Gott sei Dank keine :D Ich war zur Prüfungseinsicht an der Uni.
      Dir aber viel Erfolg mit deiner Hausarbeit, du schaffst das :)

      Löschen