Freitag, 9. Januar 2015

[Teichgeflüster] ► Kehrwoche 2014/2015



Tolle Idee Ahoi, schallte es aus dem Krähennest...

http://herzpotenzial.com/kehrwoche/
entdeckt und von Maike & Mareike von Herzpotential gehostet: die Kehrwoche! Staubsaugen ist für Anfänger, denn hier wird Neujahrsputz 2.0 betrieben. Die Idee ist so simpel, wie genial und teichintern definitiv notwendig: Den Jahresanfang nutzen, um noch schnell die letzten Altlasten aus 2014 zu beseitigen und dann beschwingt, frei und froschig-frech ins neue Lese- & Bloggerjahr starten zu können. Also das, was ich seit zwei Wochen sehr erfolgreich vor mir herschiebe... Denn aktuell warten neun(!!!) Rezensionen darauf, endlich zu Papier gebracht zu werden und von diversen anderen Beiträgen will ich gar nicht erst anfangen... Ich bin einfach ein bisschen zu einfallsreich, wenn es um "Deshalb kann ich heute/morgen/die nächsten zehn Jahre keine Rezension schreiben"-Ausreden geht. Deshalb möchte ich die Kehrwoche (oder bei mir vielmehr den Kehrfreitag *hust*) in erster Linie dazu nutzen, um meinen immensen Zettelwirrwarr endlich zu Word zu bringen. Folgende Buchblubbs bzw. Planschbecken sollen also heute noch entstehen:
  1. Maggie Stiefvater: Rot wie das Meer
  2. Cecelia Ahern: Zeit deines Lebens (✔ Planschbecken)
  3. Joy Fielding: Das Verhängnis (✔ Planschbecken)
  4. David Nicholls: Zwei an einem Tag
  5. Kai Meyer: Phantasmen
  6. Wulf Dorn: Trigger
  7. Matthew Quick: Silver Linings
  8. Melissa West: Hover (✔ Buchblubb)
  9. Sara Gruen: Wasser für die Elefanten (✔ Planschbecken)
  10. Jo Baker: Im Hause Longbourn
  11. Ally Condie: Reached
  12. Kristan Higgins: Lieber für immer als lebenslänglich (✔ Buchblubb)
  13. Kai Meyer: Die Seiten der Welt
  14. Jeffery Deaver: Letzter Tanz
Habe ich neun gesagt? Hm... Auto-Suggestion ist alles im Lurchleben. Gut, dass mein Tag 60 Stunden hat! Also ran an den Buchspeck

Wie ist das bei euch? Seit ihr von Haus aus up2date oder stapeln sich mit der Zeit zu schreibende Beiträge, Rezensionen und Co? Für 2015 habe ich den fantastischen Plan, meinem inneren Schweinemolch ein Schnippchen zu schlagen und zeitnah zu rezensieren, aber ob das klappén wird? Ich bin irgendwie nicht gemacht für pünktlich und entspannt- je näher die Deadline, desto effektiver arbeite ich. Deshalb hoffe ich, dass der Kehrwochen-Motivationsschub dafür sorgt, dass heute Abend hier einiges alles durchgestrichen und abgehakt ist!


Kommentare:

  1. Puh, na dann viel Erfolg dabei! :)

    Bei mir ist das von Phase zu Phase unterschiedlich - mal habe ich ein kleines Reservoir an vorgeschriebenen Rezensionen, mal muss ich sie nachschreiben, mal - schreibe ich sie einfach nicht. :D
    Momentan bin ich gerade wieder in einer recht guten Phase, ich lese jedoch auch nicht so viel, dass man da nicht mehr hinterherkommt.

    Ich wünsche dir aber, dass du nach deiner Kehrwoche so motiviert bist, dass das in Zukunft besser klappt. Naja und selbst wenn nicht - da geht der Frosch im Teich ja auch nicht unter. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich bin nicht ganz so gut vorangekommen, wie ich wollte, aber immerhin ^^

      So ähnlich geht es mir meistens auch. Wobei die Phasen mit vorgeschriebenen Rezensionen in der Regel recht kurz ausfallen *hust* Tendenziell ist entweder Nach-schreiben oder Nicht-schreiben angesagt :D Ich lese auch nicht soo viel, dass das in der Theorie nicht zu schaffen wäre, aber innere Schweinekröte und so, du kennst das vielleicht ;-)

      Danke dir! An der Motivation mangelt es selten, nur die Umsetzung... Naja, wir werden sehen ;D

      Löschen
  2. Geht so eine Kehrwoche nicht über sieben Tage? :D In der Zeit solltest du die Rezensionen ja spätestens geschafft haben. *g* Viel Erfolg und Motivation! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!

      Eigentlich schon, aber ich habe das irgendwie zu spät mitbekommen ^^" Und besagter Freitag war dann leider auch mein letzter richtiger freier Tag. Das Wochenende war positiv stressig und die Tage seither sind dank Arbeit und Pendeln so gut ausgefüllt, dass ich seither erst eine Rezi geschafft habe... Wie war das mit den guten Vorsätzen :D Vielleicht sollte ich einen regelmäßigen Kehrtag einführen ^^" Ich muss mich da wirklich ganz bewusst hinsetzen und "Schreib jetzt" rufen, sonst wird das nix. Ich habe mir vorgenommen, nach meinem aktuellen Buch morgens in der Bahn erst einmal die Rezis, die ich noch schreiben möchte, aufzuholen, bevor es (mal wieder...) ein zu großer ToDo-Stapel wird.

      Löschen
  3. Hallöchen!

    Von der Kehrwoche habe ich auch schon gelesen. Ich selbst habe auch eeeeeeeeeeinige ausstehende Rezensionen. Ich weiß nicht mal ob ich die jemals alle noch zusammen bekomme. Also als ganze vollständige Rezension und so. Für 2015 habe ich mir mal wieder vorgenommen alles zeitnah zu rezensieren. Ich beginne gleich mit dem 5. Buch dieses Jahr - Wahnsinn! - und die letzten 4 sind bereits rezensiert. Klappt bisher ganz gut, fragt sich nur für wie lange. :D Ich hoffe bei dir klappt das mit der Kehrwoche. Viel Spaß dabei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das mit der Kehrwoche hat gar nicht mal so schlecht geklappt und ich überlege gerade, ob ich nicht am besten eine Art "Kehrsonntag" o.Ä. einrichten sollte. Irgendwie muss ich mir erst ganz bewusst vornehmen, endlich Rezis "abzubauen", damit ich das auch wirklich in die Tat umsetze. Von 2015 z.B. habe ich bisher gerade einmal zwei Bücher rezensiert und mein "Jaja, das machst du schon noch" klappt sowas von überhaupt nicht ;-)
      Da bewundere ich deine Quote wirklich! Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir weiterhin so gut klappt :) Versuchst du alle deine gelesenen Bücher zu rezensieren oder machst du das eher nach Lust und Laune?

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu Fröschlein,

    ich schreibe immer am Wochenende die Rezensionen - in der Woche kriege ich das neben der Arbeit einfach nicht hin - zeitlich vielleicht schon, aber abends bin ich immer fürchterlich einfallslos und unkreativ ....
    Und es ist eigentlich nur Eigennutz, dass ich sie nicht vor mir herschiebe, denn ich finde es viel schweiriger, ein Buch rezensieren, das ich schon vor Wochen gelesen habe. Zeitnah geht es bei mir einfach besser - und schneller. :-)

    LG und guten Schreibfluss ;-)
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,

      Danke dir! Das mit dem Schreibfluss hat zumindest einigermaßen gut geklappt. Der Idealfall wären natürlich 100% geschriebene Rezensionen gewesen, aber naja, daran habe selbst ich nicht wirklich geglaubt ;-)

      Ich werde mich da in Zukunft wohl auch eher aufs Wochenende verlegen. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen z.B. morgens in der Bahn Rezis zu verfassen - wenigstens die halbe Fahrt, den Rest wird dann gelesen ^^ - aber bisher klappt das noch eher suboptimal bis überhaupt nicht. Ich bin da auch total unkreativ und mein Hirn ist ein großes, leeeeres schwarzes Loch, das beim besten Willen keine Meinung zum Gelesenen haben will. Blödes Gehirn ;-)

      Ich schreibe mir meistens gleich ein paar Stichpunkte auf- oder versuche es zumindest. Daraus kann ich dann auch Wochen später noch etwas basteln, aber ganz ohne Anhaltspunkte fällt es mir nach einiger Zeit auch sehr schwer. In der Regel lasse ich die Rezi dann ganz sein, weil mir das Gefühl für das Buch irgendwie nicht mehr präsent genug ist, um eine "gescheite" Meinung zu Papier zu bringen. Ich kann dir also nur zustimmen, es würde wirklich Sinn machen, das gleich zu erledigen- wenn da die innere Schweinekröte nicht wäre ;-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Seit ich nicht mehr jedes Buch rezensieren will, liegt bei mir auch nicht mehr viel auf Halde. Momentan habe ich gerade mal ein oder Rezensionen ausstehen. Wann die kommen, keine Ahnung - momentan komme ich kaum zum lesen. Bin ja schon froh, das ich mal in meinem Feed reingucke und kommentiere! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nimmt viel Druck weg, oder? Ich hatte (ganz) früher auch mal den Vorsatz, möglichst jedes Buch zu rezensieren. Aber das ist für mich nicht zur zeitlich kaum zu schaffen, oft fällt mir auch einfach nicht genug ein. Dann halte ich mich ewig an einer Rezi auf, die nächsten Stapeln sich und Teufelskreis lässt grüßen ^^"
      Habe mich da inzwischen auch deutlich zurückgenommen- die Halde wächst aber leider trotzdem stetig :D Naja, mal sehen.

      Bist du zeitlich gerade so eingespannt? Dann hoffe ich mal, dass bei dir auch bald wieder mehr Freizeit vorhanden ist und du guten Gewissens die Nase in Bücher (und den Feed ^^) stecken kannst!

      Löschen