Samstag, 10. Januar 2015

[BuchBlubb] ► Lieber für immer als lebenslänglich (Kristan Higgins)



Verlassen.
Verliebt?
Von wegen!
♠EN: The Best Man
♠Verlag: Mira (2014)
♠Seiten: 448
♠Genre: Romantik
♠Reihe: Blue Heron #1

Kann es für eine Frau etwas Demütigenderes geben, als vor dem Traualtar stehen gelassen zu werden? Wenn es nach Faith Holland geht, dann ja. Als sie nämlich beim Fluchtversuch aus einer Bar nur mit Push-up-BH und Bauch-weg-Unterhose bekleidet im Toilettenfenster stecken bleibt, ist als einzige Hilfe ausgerechnet der Mann in Reichweite, dem sie ihre ruinierte Hochzeit zu verdanken hat. Aber anstatt vor Scham im Boden zu versinken, lässt sie sich wohl oder übel von Levi Cooper befreien und wäre der Polizist nicht so sexy, dann könnte sie das Kapitel Cooper abhaken, bevor es überhaupt begonnen hat. Aber so einfach lassen sich seine grünen Augen nicht verdrängen und vergessen, obwohl die Beiden sich noch nie leiden konnten- oder? 


1st: >> An einem wunderschönen Tag im Juni wurde Faith Elizabeth Holland in einem einer Prinzessin würdigen Hochzeitskleid und mit einem Strauß perfekter rosafarbener Risen in den Händen buchstäblich unter den Augen der halben Stadt vor dem Altar verlassen. <<




Angeschwemmt... wurde das Buch von Blogg dein Buch und an dieser Stelle geht deshalb auch gleich ein recht herzliches Dankeschön samt virtuellem Blumenstrauß an den Mira-Verlag! Zugegeben, soo unbedingt wollte ich das Rezensionsexemplar eigentlich gar nicht haben, aber man klickt halt mal "Blogg ich", nicht wahr? Und selten war ich so froh, das spontan getan zu haben!

Abgetaucht... bin ich aber zunächst nicht mit den größten Erwartungen. Schließlich klang die Geschichte doch irgendwie recht 0815, oder? Hah! Es darf gelacht werden und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn wenn "Lieber für immer als lebenslänglich" (Yippieh, yippieh Deutsche-Titelgebung-Yeah...) etwas nicht ist, dann der millionste Abklatsch einer "Verlassen, verliebt, verheiratet"-Geschichte. Zunächst einmal schreibt Krista Higgins unwahrscheinlich unterhaltsam. Dank ihrer unterschwelligen, durchweg liebenswerten Ironie konnte ich mir ein Grinsen nur selten verkneifen und darüber hinaus besitzt die Autorin ein bewundernswertes Händchen für Situationskomik. Die Szenen sind vielleicht nicht immer ganz ernst zu nehmen, aber was habe ich gelacht! Herrlich, dieser Ideenreichtum! Auch ernste, romantische und traurige Szenen sind gefühlsecht und mitreißend geschrieben und insgesamt macht der Schreibstil der Autorin einfach jede Menge Spaß. Für mich einer dieser Romane, die einen selbst hungrig und durstig in einem unbeheizten Raum auf unbequemem Stuhl immer und immer weiter lesen lassen.

Badegäste... Faith und Levi sind aber auch großartige und vor allem sehr sympathische Protagonisten. Faith ist ein bisschen Bridget Jones 2.0. Sie liebt Wein und Schokolade, ist nicht unbedingt vom Glück verfolgt und die Männer? Nach acht ahnungslosen Jahren vor dem Altar von schwulen Beinahe-Mr-Perfect verlassen zu werden sagt alles, oder? Aber von selbstmitleidiger Drama-Queen keine Spur, im Gegenteil. Auf ihre ein, zwei Pfunde zu viel wird bei Cocktail und Nachos angestoßen und die warmherzige, vielleicht manchmal etwas naive Landschaftsplanerin ist immer zur Stelle, wenn ein Fettnäpfchen "hier" ruft. Gleichzeitig ist Faith aber auch ehrgeizig, zäh und allzeit bereit, Zähne zu zeigen. Kurzum: Die Frau hat Klasse. Levi Cooper auf der anderen Seite nimmt man den harten Cop höchstens so lange ab, bis er voller Elan durch den Dreck robbt, um ein Huhn zu retten. Er ist der Typ "Harte Schale, weicher Kern" aus der Kategorie "Edel-Praline" und hat mein Herz praktisch pausenlos ein bisschen höher schlagen können. So böse er auch dreinschauen mag, so gehen ihm doch seine Stadt, seine Schwester und seine Ruhe über alles. Levi ist ein herzensguter Kerl, der das nach außen mehr oder minder erfolgreich zu verbergen versucht und trifft damit genau meinen Geschmack. Auch die Nebencharaktere sind sehr liebevoll gestaltet. Faiths Familie, ihre Freunde und Levis Schwester sind durchweg ein kleines großes bisschen verrückt, aber man muss sie einfach gerne haben.

Schwimmzüge... beginnen damit, dass Faith an den Ort ihrer Schmach zurückkehrt. Sie liebt ihr Zuhause - ehrlich - aber der Nächste, der sie mit mitleidigem "Armes, armes Ding"-Blick ansieht, wird das nicht überleben. Dann lieber noch Levi Cooper, der zwar dafür gesorgt hat, dass sie die Flitterwochen alleine und unverheiratet verbringt, aber wenigstens kein Mitgefühl heuchelt. Schließlich konnte man sich noch nie sonderlich gut leiden- oder? Naja, das trifft es nicht ganz. Aber bis die ganze Vorgeschichte der beiden ans Licht kommt, darf erst einmal im Hier und Jetzt gelacht, gefiebert und geseufzt werden. Die beiden geben einfach ein tolles Pärchen ab. Besonders gut gefallen hat mir, dass ihre Beziehung so vielseitig ist und mehr als genug romantisch-explosiven Sprengstoff bietet. Faith und Levi geben sich Kontra ohne Ende, helfen einander, hauen sich in die Pfanne, sind füreinander da, küssen und ignorieren und lieben und hassen sich. Und das ist so toll umgesetzt, dass ich gerade die romantischen Szenen wieder und wieder gelesen habe, einfach weil sie so wunderschön waren.

 

Witz hoch zehn und Herzklopfen hoch zwanzig: eine wunderschöne, humorvolle Liebesgeschichte mit immensem Suchtfaktor.

Inhalt: ♥♥♥♥♥ || Atmosphäre: ♥♥♥♥ || Charaktere: ♥♥♥♥
Sprache: ♥♥♥♥♥ || Aufmachung: ♥♥♥♥♥
Lesespaß: ♥♥♥♥♥
10.01.2015


Kommentare:

  1. Schön noch jemanden zu finden, der so begeistert von Kristan Higgins ist :-) Ich liebe ihre Bücher, gerade weil sie so unterhaltsam und wirklich herzerwärmend sind. Du solltest unbedingt auch "Fang des Tages" lesen, das ist immer noch mein Favorit von ihr, auch wenn dieses hier sehr nah dran kam :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war (und bin) wirklich hin und weg! Ich hatte von Krista Higgins bisher noch nichts gehört, aber ihre Art passt wirklich genau in mein Beuteschema. "Fang des Tages" wandert gleich in den Wunschbrunnen, wenn es sogar noch besser ist :D
      Hast du auch schon weitere Bücher der Reihe um Blue Heron gelesen? Ich werde da vermutlich aufs Original umsteigen. Die dt. Cover & Titel gehen üüüberhaupt nicht ^^"

      Löschen
    2. Nein noch nicht, ich wollte auf die deutsche Übersetzung warten, weil mir die englischen Cover zu kitschig sind. Im Februar ist es ja schon so weit :-)

      Löschen
    3. Die englischen Cover sind vielleicht kitschig, aber immer noch besser als deutsche Cover und Titel zum zweiten Band xD Wobei ich gerade gesehen habe, dass es den Nachfolger bei BdB zu gewinnen gibt. Versuchen werde ich mein Glück da wohl ungeachtet des arg viel pink mal ^^

      Löschen
  2. Das Buch klingt echt gut. Ich glaube das muss ich auch echt noch lesen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)

    Hach ich hab mich sowas von in deinen Blog verliebt! *-* ♥ Bin gerade hier gelandet und alles ist voller Frösche {und Bücher}!! Ein kleines Paradies wenn du mich fragst. ;D Da freu ich mich schon hier öfter vorbei zu schwimmen.

    Deine Rezi ist wirklich schön geschrieben, da hast du mich gleich für die geschichte begeistern können. Ich liebe es ja solche süßen Romane zwischendruch zu lesen um mal wieder die Seele baumeln zu lassen und aus den sonst eher düsteren Umgebungen meiner Geschichten raus zu kommen. "Lieber für immer als lebenslänglich" klingt da sehr Wunschlisten verdächtig! Vielen Dank für's vorstellen! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heiliger Teichgott, dein Kommentar hat mich gerade vielleicht von der Luftmatratze gekipptt! Vielen, vielen Dank =^///^= Ich sitze hier breit grinsend vor dem Rechner und komme aus dem Glücklich sein gar nicht mehr heraus- freut mich so sehr, dass es dir in der Teichlandschaft so gut gefällt! Du bist natürlich jederzeit recht herzlichst willkommen!

      Freut mich, dass dich meine Rezi ein bisschen anfixen konnte ^^ Genau dafür ist das Buch ideal- einfach mal Seele baumeln lassen, genießen und glücklich sein! Ich kann es dir wirklich empfehlen und falls es beim nächsten Buchkauf ins Körbchen hüpft, dann wirst du das bestimmt nicht bereuen!

      Liebe Grüße,
      Kermit

      Löschen
  4. Halli hallo! ;)
    Ich habe dich für den Versatile Blogger Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst: https://readformylife.wordpress.com/2015/01/18/tag-versatile-blogger-award/
    Echt schöner Blog und sensationelle Beiträge, ich komme immer gern her.
    LG Enna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Enna!
      Freut mich sehr, dass es dir in der Teichlandschaft gefällt und hoffe, dass du auch in Zukunft das ein oder andere Mal vorbeigeschwimmen kommst :)
      Vielen Dank auch fürs Nominieren. Sei mir aber bitte nicht böse, wenn ich das Stöckchen vermutlich nicht weiter werfen. Ich bin zur Zeit arg eingespannt und im Allgemeinen nicht der größte Fan von Tags ^^" Trotzdem vielen Dank, dass du an mich gedacht hast.

      Liebe Grüße,
      Kermit

      Löschen